Studienreise durch Alaska und Westkanada

19 Tage geführte Bus/Schiffrundreise Alaska - Kanada mit Inside Passage

Höhepunkte

  • endlose Tundralandschaften in Alaska und Yukon
  • Denali und Kluane Nationalpark - die Eisriesen Nordamerikas
  • einzigartige Gebirgslandschaften am Pazifik - Whistler
  • Rocky Mountains mit Banff und Jasper Nationalpark
  • durch die Inside Passage mit dem Fährschiff
  • Metropole Vancouver 

Termine/Preise: p.P. im DZ/Zweierkabine zzgl. Flug

EZ-Zuschlag: ab 1640 €

Reise-Nr.  von bis Preis in €
D 981 13.06.17 01.07.17 4.879
D 982 11.07.17 28.07.17 4.879
D 983 01.08.17 26.08.17 4.879
D 984 15.08.17 02.09.17 4.879

auch als Flugreise mit Zubringerflügen und inkl. Zug zum Flug buchbar

 

garantierte Durchführung                     50€ Frühbuchervorteil bis 29.02.17

 

Leistungen

  • Bus/Schiffreise lt.Programm
  • 16 Übernachtungen im Hotels der Mittelklasse
  • 2 Tage an Bord des Fährschiffes in Zweierkabinen nach Verfügbarkeit
  • Verpflegung (18xF)
  • deutschsprachige Reiseleitung 
  • Stadtrundfahrt Anchorage, Fairbanks, Whitehorse, Vancouver
  • Minikreuzfahrt zum Portage Gletscher
  • Eintritt Fort St. James
  • Tundra Wilderness Tour im Denali
  • Besichtigungen lt. Programm
  • Gepäckbeförderung 1 Koffer p.P.

optional

  • Flug mit Condor/Icelandair oder Lufthansa Economy ab 905€
  • Rail&Fly Ticket innerhalb Deutschland
  • Transfers

nicht enthalten

  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • nicht genannte Mahlzeiten
  • eTA Einreisegebühr Kanada
  • Reiseversicherung

 

Reiseroute

1. Tag (Di): Anchorage
Nach der Ankunft individuelle Anreise zum Westmark Anchorage Hotel***+, wo Sie
zwei Nächte verbringen.
2. Tag (Mi): Anchorage
Inmitten einer traumhaften Landschaft und mit Blick auf die mächtigen, schneebedeckten
Chugach Mountains werden Sie in Alaska willkommen geheißen. Am Morgen Tagesausflug
zum weiten Chugach National Forest und entlang des Turnagain Arms zum Portage Gletscher inklusive einer Bootstour direkt zum Gletscher. Am Nachmittag unternehmen Sie
eine Stadtbesichtigung von Anchorage, der größten Stadt Alaskas, auf der Ihnen die wichtigsten Highlights gezeigt werden. (KF)
3. Tag (Do): Anchorage – Denali Nationalpark
Sie verlassen Anchorage und fahren Richtung Norden über das fruchtbare Matanuska River Yalley zum Denali Nationalpark. Zu beiden Seiten des Highways erhalten Sie einen Eindruck der faszinierenden Landschaft mit ihrer vielfältigen Flora und Fauna. Hotel: Denali
Grizzly Bear Resort**+, zwei Übernachtungen. Ca. 400 km (KF)
4. Tag (Fr): Denali Nationalpark
Heute steht ein Erlebnis der besonderen Art auf dem Programm – eine Tundra Wilderness
Tour im Denali Nationalpark! Bei diesem klassischen Ausflug bekommen Sie mit etwas
Glück Bären, Elche und weitere Geschöpfe dieser artenreichen Tierwelt zu Gesicht. Bei
klarer Sicht ist der Blick auf das gewaltige, von Gletschern bedeckte Bergmassiv des Denali frei. Er ist mit seinen 6.193 m der höchste Gipfel Nordamerikas.
Ca.170 km, Dauer ca. 5-7 Stunden (KF)
5. Tag (Sa): Denali Nationalpark – Fairbanks – Tok
Sie erreichen die Stadt Fairbanks, das „Tor zur Arktis“. Die Stadt, die nur ca. 200 km südlich des Polarkreises liegt, ist vor allem bekannt für zahlreiche Feste, die jährlich hunderte von Besuchern anlocken. Sie ist auch Ausgangspunkt des weltberühmten Schlittenhunderennen Yukon Quest. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Fairbanks und erreichen am Abend die Stadt Tok, in der Sie eine Nacht im The Golden Bear Motel** verbringen. Ca. 510 km (KF)
6. Tag (So): Tok – Dawson City
Von Tok aus führt der Top of the World Highway nach Osten zur kanadischen Grenze in die Region Yukon. Es eröffnet sich Ihnen eine herrliche Panoramasicht auf die umliegenden Bergtäler und den mächtigen Yukon River. Vorbei am alten Bergbaudorf Chicken mit seinen 17 Einwohnern, geht es in das ehemalige Goldgräberstädtchen Dawson City. Zwei Nächte im Westmark Inn Dawson City***. Ca. 300 km (AF)
7. Tag (Mo): Dawson City
Der heutige Tag steht voll und ganz im Zeichen des Goldrausches. Besichtigen Sie das interaktive Freilichtmuseum Claim 33, welches Ihnen einen interessanten Einblick in diese Zeit gibt. Hier können Sie selbst zum Goldgräber werden! Am Abend sollten Sie noch einem der zahlreichen Saloons, wie z.B. Diamond Tooth Gertie’s, einen Besuch abstatten und sich am Glücksspiel probieren. (KF)
8. Tag (Di): Dawson City – Whitehorse
Morgens geht es über den Klondike Highway durch die eindrucksvolle Landschaft Yukons
bis nach Whitehorse. Lassen Sie den Charme der ehemaligen Goldgräberstadt bei einem
Rundgang auf sich wirken. Am Abend sollten Sie sich die Cancan-Girls in der Vaudeville Revue Frantic Follies (fakultativ) nicht entgehen lassen. Eine Nacht im High Country Inn***. Ca. 530 km (KF)
9. Tag (Mi):Whitehorse – Skagway
Es geht nach Skagway, dem nördlichsten Ort der Inside Passage. Hier herrscht noch immer die Atmosphäre der letzten Jahrhundertwende mit seinen originalgetreu restaurierten Holzgebäuden entlang der Hauptstraße. Sie können mit dem geschichtsträchtigen Goldgräberzug von Fraser über den White Pass nach Skagway fahren und dabei die Landschaft des Yukons genießen (anstatt Busfahrt, fakultativ). Sie verbringen eine Nacht im Hotel Westmark Inn Skagway**. Ca. 190 km (KF)

10. Tag (Do): Skagway/Fähre Inside Passage
Heute erwartet Sie eine Schiffsfahrt durch die berühmte Inside Passage. Von Skagway geht es früh am Morgen Richtung Süden. Die Schiffe dienen als Ersatz für fehlende Straßen und sind zugleich die einzige Möglichkeit, die Inselwelt des Panhandle kennenzulernen. Zwei Übernachtungen auf dem Schiff. (KF)
11. Tag (Fr): Fähre Inside Passage
Mit dem Fährschiff fahren Sie durch die Inseln der Inside Passage entlang der Pazifikküste. Umgeben von gewaltigen Gletschern, tiefen Fjorden und seiner unbeschreiblich schönen Küstenlandschaft können Sie die unberührte Natur Alaskas genießen. (AF)
12. Tag (Sa): Fähre Inside Passage – Prince Rupert – Smithers
Am Morgen legt das Fährschiff in Prince Rupert in Kanada an. Nach dem Frühstück setzen
Sie die Studienreise nach Smithers mit dem Bus fort und durchqueren dabei das Skeena-
Flusstal entlang des Bulkley Flusses. Die kanadische Kleinstadt liegt am Fuße des Hudson
Bay Mountain, umgeben von malerischen Bergzügen. Eine Nacht in der Hudson Bay
Lodge***. Ca. 350 km (AF)
13. Tag (So): Smithers – Prince George
Über den Yellowhead Highway geht es Richtung Osten durch grüne Waldlandschaften
nach Prince George. Unterwegs besuchen Sie den kleinen Ort Fort St. James, seit 1948 National Historic Site of Canada aufgrund der original erhaltenen Holzhäuser aus dem 19.
Jahrhundert. Hotel: Sandman Signature Prince George****. Ca. 370 km (AF)
14. Tag (Mo): Prince George – Jasper Nationalpark
Heute erreichen Sie die kanadischen Rocky Mountains, die allein schon eine Reise wert
sind. Vorbei am majestätischen Mount Robson, der seinen Gipfel häufig in Nebel hüllt,
gelangen Sie nach Jasper. Eine Übernachtung im The Crimson***+. Ca. 375 km (AF)
15. Tag (Di): Jasper Nationalpark–Banff Nationalpark
Durch den Jasper Nationalpark fahren Sie bis zu den eisbedeckten Bergketten des Columbia Icefields. Hier haben Sie die Möglichkeit an einem fakultativen Ausflug mit dem Ice Explorer zum Athabasca Gletscher teilzunehmen. Ein weiteres Highlight ist die Fahrt über den Icefields Parkway, der sich 230 km durch die Landschaft der Rocky Mountains bis nach Banff schlängelt. Zwei Übernachtungen in der Ptarmigan Inn***.
Ca. 300 km (AF)
16. Tag (Mi): Banff Nationalpark
Eine ausführliche Erkundungstour durch die Region bestimmt den heutigen Tagesablauf.
Sie werden die heißen Quellen von Banff, die Bow Fälle, den Tunnel Mountain, den Johnston Canyon und natürlich den Lake Louise, die Perle der Rocky Mountains, besuchen. Nachmittags haben Sie Zeit durch Banff zu bummeln und vielleicht ein paar Souvenirs einzukaufen. (KF)
17. Tag (Do): Banff Nationalpark – Kamloops
Vorbei am Emerald Lake sowie den berühmten Spiraltunneln im Yoho Nationalpark geht es
entlang des Trans Canada Highways nach Westen. Über den Rogers Pass und den

Glacier Nationalpark führt die Route schließlich nach Kamloops. Dieser Ort liegt mitten in
einer Steppenlandschaft, eines der trockensten und wärmsten Gebiete Kanadas. Eine
Übernachtung im Thompson Hotel & Conference Center***. Ca. 500 km (KF)
18. Tag (Fr): Kamloops – Vancouver
Die letzte Etappe führt in die drittgrößte Stadt Kanadas, nach Vancouver. „Die Perle am Pazifik“ gilt als eine der am schönsten gelegenen Städte der Welt. Eine Stadtrundfahrt führt Sie zu den schönsten Plätzen und Sehenswürdigkeiten, die diese Stadt zu bieten hat. Sie sehen u.a. den Stanley Park, Gastown, English Bay und das exotische Chinatown. Hotel: Coast Plaza Hotel & Suites***. Ca. 350 km (KF)
19. Tag (Sa): Ende der Studienreise
Die Studienreise endet mit dem Frühstück und es folgt der Transfer in Eigenregie zum
Flughafen und Rückflug oder individuelle Verlängerung. (AF)

 

 

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte