Mietwagenreise von den Rockies zum Pazifik

19 Tage individuelle Mietwagenrundreise

  • die Gegensätze des Westens erkunden
  • atemberaubende Nationalparks
  • Rocky Mountain + Yellowstone + Grand Teton Nationalpark
  • Bryce Canyon + Grand Canyon Nationalpark
  • Yosemite + Death Valley Nationalpark
  • Las Vegas, San Francisco und Denver

Termine/Preise pro Person

Reise-Nr.  von bis Preis  €  
D2101 15.05.17 30.09.17 1.415 Standard
1.845 Upgrade

 Mietwagen

01.05.17-
30.10.17
Economy ab 771
Intermediate ab 870
Standard SUV ab 1263
MiniVan ab 1263
weitere Modelle buchbar, Einweggebühr inklusive,
Saisonzuschlag 01.07. - 20.08.17

Eingeschlossene Leistungen:

 

  • 18 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Touristen- bis Mittelklasse
  • Verpflegung gemäß Programm F = kontinentales Frühstück (2x),
    Upgrade 2x
  • Ausführlicher Reise-Planer mit den Reiseunterlagen


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Transatlantikflüge, gern unterbreiten wir Ihnen ein günstiges Angebot, ab Frankfurt bereits ab 916€/P.
  • Anreise zum Flughafen
  • Mietwagen nach freier Wahl
  • Straßen- bzw. Parkgebühren
  • Eintrittsgelder
  • ESTA
  • Reiseversicherung

Reiseverlauf:

1. Tag: Denver
Nach der Ankunft in Denver Übernahme des gebuchten Mietwagens und Fahrt zum Hotel Holiday Inn Denver Cherry Creek***, wo Sie zwei Nächte verbringen. Nutzen Sie den Abend, um erste Eindrücke der Hauptstadt des US-Bundesstaates Colorado zu gewinnen, die zu früheren Zeiten eine reine Goldgräbermetropole war.
2. Tag: Denver
Denver liegt 1.609 m über dem Meeresspiegel und wird daher auch „Mile High City“ genannt
(1,6 km = 1 Meile). Besuchen Sie eines der zahlreichen Museen, das Colorado State Capitol, von wo aus Sie einen herrlichen Blick genießen können, oder unternehmen Sie einen Ausflug zum Red Rock Amphitheater.
3. Tag: Denver – Rocky Mountain Nationalpark – Casper
Heute brechen Sie auf nach Casper. Planen Sie genügend Zeit ein, um den Rocky Mountain
Nationalpark zu besuchen. Genießen Sie die fantastische Aussicht bei einem Picknick oder
einem kurzen Spaziergang. Weiter geht es über Cheyenne nach Casper. Sie übernachten
im Quality Inn & Suites** bzw. Ramkota Hotel and Conference Center***. Ca. 630 km

4. Tag: Casper – Cody
Durch die Bighorn Mountains geht es nach Cody, dessen berühmtester Bewohner Buffalo Bill Cody war. Er war Büffeljäger, Kundschafter und Pony Express-Reiter, bevor er mit seiner Wildwest-Show auf Tournee ging. Sie verbringen eine Nacht im Comfort Inn at Buffalo Bill
Village** bzw. Holiday Inn Cody***. Ca. 345 km (F)
5. Tag: Cody – Yellowstone Nationalpark
Heute reisen Sie weiter zu einem der Highlights der Reise: der grandiose Yellowstone Nationalpark erwartet Sie! Zwei Nächte in der Nationalparkgegend. Ca. 140 km (Standard: F)
6. Tag: Yellowstone Nationalpark
Der Yellowstone Nationalpark liegt zu weiten Teilen in der vor rund 640.000 Jahren entstandenen
Caldera des Yellowstone-Vulkans, über der Magmakammer, die in über 8 km Tiefe liegt. Er ist der erste Nationalpark des Landes und besitzt über 300 Geysire und etwa 10.000 Thermalquellen in einem wunderschönen Bergpanorama. Besonderer Beliebtheit erfreut sich der Geysir Old Faithful, der in regelmäßigen Abständen Wasserfontänen ausspuckt.
7. Tag: Yellowstone Nationalpark – Grand Teton Nationalpark – Jackson Hole
Durch die Bergkette des Grand Teton Nationalparks, die sich steil aus den sattgrünen Wiesen erhebt und deren schneebedeckte Kuppen schon von weitem sichtbar sind, erreichen Sie die Wildwest Stadt Jackson. Hotel: Virginian Lodge** bzw. Terra Jackson Hole****. Ca. 170 km
8. Tag: Jackson Hole – Salt Lake City
Die idyllische Landschaft wechselt ins wüstenartige, bis Sie die Mormonentadt Salt Lake City in der großen Salzwüste erreichen. Die Stadt bezaubert mit dem Mormon Tabernacle Choir, dessen Gesänge vom berühmten Salt-Lake-Tabernakel ausgestrahlt werden. Sie verbringen eine Nacht im Crystal Inn Hotel and Suites**+. Ca. 450 km
9. Tag: Salt Lake City – Bryce Canyon Nationalpark
Die Fahrt führt Sie von der Wüste in rote Felslandschaften und schließlich in den Bryce Canyon Nationalpark. Wandern Sie entlang des Queens Garden Trail zwischen den spitzen Sandsteinsäulen hindurch und bewundern Sie das Schauspiel der Natur. Übernachtung in der
Nationalparkgegend. Ca. 445 km (F)
10. Tag: Bryce Canyon Nationalpark – Grand Canyon Nationalpark
Heute geht es in Richtung Grand Canyon. Der Colorado River hat im Laufe der Jahrtausende
eine gigantische Schlucht in den Canyon gefräst. Am Canyonrand können Sie eine spektakuläre
Aussicht auf die steilen Felsklippen und Plateaus genießen. Übernachtung in der Nationalparkgegend. Ca. 470 km
11. Tag: Grand Canyon Nationalpark – Las Vegas
Fahren Sie heute auf einem Teilstück der alten Route 66 bis in die Spielerstadt Las Vegas mit
vielen schillernden Leuchtreklamen, lauten Spielhöhlen und gigantischen Shows. Zwei
Nächte im Hampton Inn Tropicana*** bzw. Hilton Grand Vacation****. Ca. 460 km

12. Tag: Las Vegas
Genießen Sie den heutigen Tag in Glitzer und Glamour. Ein Hotelkomplex neben dem anderen
wartet mit faszinierenden Attraktionen auf Sie. Besuchen Sie Paris, Luxor, New York oder
Venedig – und das alles an einem Tag. Oder Sie versuchen Ihr Glück in einem der zahlreichen
Kasinos, für die Las Vegas so weltberühmt ist. Fakultativ können Sie auch einen Abstecher zum imposanten Hoover Damm oder in das beeindruckende Valley of Fire unternehmen. Am Abend empfehlen wir den Besuch einer der legendären Las Vegas Shows. (Standard: F)
13. Tag: Las Vegas – Death Valley Nationalpark
Die Wüste lebt! Das werden Sie spätestens bei Ihrer Fahrt durch das Death Valley erleben.
In der Senke „Badwater“ befindet sich mit 85,5 Metern unter dem Meeresspiegel der
tiefste Punkt Nordamerikas. Ihr Hotel für eine Nacht ist die Furnace Creek Ranch***.
Ca. 200 km (Standard: F)
14. Tag: Death Valley Nationalpark – Mammoth Lakes
Gerade für Naturliebhaber gibt es in Mammoth Lakes einiges zu sehen und zu unternehmen.
Insgesamt gibt es mehr als 100 große und kleine, glasklare Seen in der Umgebung.
Sie übernachten im Shilo Inn Mammoth Lakes** bzw. Mammoth Mountain Inn***.
Ca. 350 km
15. Tag: Mammoth Lakes – Oakhurst/Yosemite Nationalpark
Über den Tioga Pass (wetterabhängig) geht es zum Yosemite Nationalpark. Die hohen Wasserfälle, die dicken Mammutbäume und hochalpine Landschaften mit blauen Bergseensind Merkmale des Nationalparks. Hotel für zwei Nächte: Comfort Inn** in Oakhurst bzw. Yosemite View Lodge*** in El Portal. Ca. 250 km bzw. 190 km (Standard: F)
16. Tag: Yosemite Nationalpark
Einen ganzen Tag können Sie die Schönheiten des Yosemite Nationalparks erkunden. Bestaunen
Sie die gewaltigen Felsmonolithe El Capitan und Half Dome, die zahlreichen Wasserfälle und Riesenbäume des Mariposa Grove, für die der Park so bekannt ist. (Standard: F)
17. Tag: Oakhurst/Yosemite Nationalpark – San Francisco
Vielleicht planen Sie auf dem Weg nach San Francisco einen Stopp in Sacramento ein. In
San Francisco angekommen locken Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge oder
Fisherman´s Wharf. Zwei Nächte im Best Western Plus Americania**+ bzw. Carriage Inn***.

Ca. 315 km (Standard: F)
18. Tag: San Francisco
San Francisco lässt sich bequem zu Fuß erkunden. Starten Sie in den Tag mit einem Bummel
am lebhaften Union Square. Empfehlenswert ist eine Fahrt mit dem berühmten Cable Car
oder Sie unternehmen einen Ausflug auf die ehemalige Gefängnisinsel Alcatraz und erfahren
spannende Geschichten über den Gefängnisalltag und die einstigen Insassen (fakultativ).
19. Tag: Ende der Mietwagenreise
Die Mietwagenreise endet mit dieser Übernachtung und der Abgabe des Mietwagens.
Es folgt der Rückflug bzw. individuelle Verlängerung.

 

gern passen wir die Route Ihren individuellen Wünschen an

 

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


 

Reisemessen 2017+18

 

Info´s

 

Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte