Mietwagenreise Western Value

15 Tage individuelle Mietwagenrundreise

  • die bekanntesten Nationalpark kompakt erleben
  • entlang der wilden Pazifikküste in Kalifonien zu den Canyons in Utah
  • Grand Canyon + Bryce Canyon
  • Yosemite Nationalpark + Death Valley

Termine/Preise pro Person

Reise-Nr.  von bis Preis  € Upgrade
D2241 01.05.17 31.10.17 1.099 1.575
D2242 Economy-Variante im DZ ab 849€ buchbar

 Mietwagen

01.05.17-
30.10.17
Economy ab 445
Intermediate ab 496
Standard SUV ab 764
MiniVan ab 764
weitere Modelle buchbar, Hochsaisonzuschlag vom 01.07-20.08.17

Eingeschlossene Leistungen:

 

  • 14 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Touristenklasse bis Mittelklasse (Standard) bzw. Mittelklasse bis gehobenen Mittelklasse (Upgrade)
  • Verpflegung gemäß Programm F = kontinentales Frühstück (6x bei Standard, 2x bei Upgrade)
  • Ausführlicher Reise-Planer mit den Reiseunterlagen


optional

  • Mietwagen nach freier Wahl, inklusive unbegrenzter Meilen, Haftpflichtversicherung und Vollkasko ohne Selbstbeteiligung,
    Zusatzfahrer in Kalifornien frei


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Transatlantikflüge, gern unterbreiten wir Ihnen ein günstiges Angebot, bereits ab 736€/P.
  • Anreise zum Flughafen
  • Straßen- bzw. Parkgebühren
  • Eintrittsgelder
  • Reiseversicherung

Reiseverlauf:

1. Tag: Los Angeles
Nach der Ankunft Übernahme des gebuchten Mietwagens und Fahrt zum Hotel:
Crowne Plaza L.A. Airport*** bzw. Hilton L.A. Airport****, eine Übernachtung.
2. Tag: Los Angeles – Palm Springs
Heute geht es landeinwärts durch die Wüste nach Palm Springs, einem nicht nur bei der
Hollywood-Prominenz sehr beliebten Ort. Schlendern Sie durch das Städtchen oder unternehmen
Sie einen Ausflug mit der Gondelbahn auf den Mt. San Jacinto. Eine Nacht im Hotel Best Western Inn at Palm Springs** bzw. im Renaissance Palm Springs****. Ca. 200 km
3. Tag: Palm Springs – Joshua Tree Nationalpark – Williams/Grand Canyon NP
Die Strecke führt Sie heute von Palm Springs zum legendären Joshua Tree Nationalpark, wo
tausende Joshua Bäume wachsen und anschließend nach Williams bzw. zum größten
Naturwunder des Westens, dem Grand Canyon. Lassen Sie sich entführen in eine Welt
voller atemberaubender Schluchten, die der Colorado River in vielen Millionen Jahren erschaffen
hat. Eine Nacht im Mountain Ranch Resort at Beacon Hill** bzw. in der Nationalparkgegend.
Ca. 560 km bzw. 650 km (Standard: F)
4. Tag:Williams/Grand Canyon Nationalpark – Page/Lake Powell
Von den Aussichtspunkten genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf den gewaltigen
Grand Canyon. Die roten Felsen bieten einen eindrucksvollen Farbkontrast zum glitzernden
Wasser des nächsten Highlights, dem Lake Powell. Hier spiegeln sich rote Sandsteinwände
in tiefblauem Wasser und bieten Ihnen so unvergessliche Eindrücke. Sie verbringen
eine Übernachtung im Best Western Plus at Lake Powell*** bzw. Lake Powell Resort and
Marina***. Ca. 315 km bzw. 240 km (Standard: F)
5. Tag: Page/Lake Powell – Bryce Canyon Nationalpark
Im Mormonenstaat Utah wartet der Bryce Canyon auf Sie, wo zahlreiche, auch kurze,
Wanderwege zu einem Spaziergang durch die bizarre Welt aus Sandsteinformationen einladen.
Die roten Sandsteintürme, auch „Hoodos” gennant, sind charakteristisch für diesen
Nationalpark. Eine Übernachtung in der Nationalparkgegend.
Ca. 260 km (Standard: F)
6. Tag: Bryce Canyon Nationalpark – Zion Nationalpark – Las Vegas
Nach einem Zwischenstopp im Zion Nationalpark, der durch seine schluchtenreiche Landschaft
und zahlreichen Canyons besticht, ist Ihr heutiges Ziel die Glücksspielstadt Las Vegas.
Abends empfiehlt sich ein Bummel durch das hell erleuchtete Downtown. Ihr Hotel für zwei Nächte: Hampton Inn Tropicana*** bzw. Hilton Grand Vacations Club on the Boulevard****.Ca. 400 km
7. Tag: Las Vegas
Erkunden Sie die glitzernde Millionenstadt und den berühmten „Las Vegas Strip“ mit zahlreichen
Themenhotels und Kasinos. Versuchen Sie Ihr Glück! Abends können Sie alternativ auch z. B. eine der legendären Shows besuchen oder schauen Sie sich die Stadt bei einem atemberaubenden Helikopterflug bei Nacht an. (Standard: F)
8. Tag: Las Vegas – Death Valley Nationalpark – Ridgecrest/Lone Pine
Die Fahrt durch den Death Valley Nationalpark bietet eine Fülle an Landschaften, die wirklich
sehenswert sind. Das „Tal des Todes” wird Sie mit seinen dünenartigen Landschaften und
dem Kontrast zu den satten, grünen Nationalparks des Westens begeistern. Sie übernachten
heute in Ridgecrest im Best Western China Lake Inn** bzw. in Lone Pine im Best Western
Plus Frontier Motel***. Ca. 420 km bzw. 360 km (Standard: F)
9. Tag: Ridgecrest/Lone Pine – El Portal/Yosemite Nationalpark
Ihr heutiges Ziel ist der malerische Yosemite Nationalpark. Das UNESCO Weltkulturerbe
zeigt Ihnen versteckte Pfade, dramatische Landschaften mit tosenden Wasserfällen und
senkrecht abfallende Granitwände. Hier verbringen Sie zwei Nächte in der Cedar Lodge** bzw. in der Yosemite View Lodge*** in El Portal. Ca. 475 km bzw. 320 km (F)
10. Tag: Yosemite Nationalpark
Freuen Sie sich auf einen kompletten Tag im Yosemite Nationalpark, wo Sie die einzigartige
Natur mit ihren uralten Mammutbäumen und tiefen Wäldern erkunden können. Genießen
Sie die Kulisse dieser wunderschönen und einzigartigen Bergwelt. Fahren Sie doch zum
Glacier Point, dem beeindruckendsten Aussichtspunkt im Nationalpark, von wo aus Sie
einen perfekten Blick auf den Half Dome erleben.
11. Tag: El Portal/Yosemite Nationalpark – San Francisco
Wie wäre es heute mit einem Besuch in den Muir Woods? Die riesigen Redwoodbäumewerden Sie beeindrucken! Über die Golden Gate Bridge kommen Sie schließlich nach San Francisco, der Perle am Pazifik. Hier werden Sie zweimal übernachten. Ca. 315 km
12. Tag: San Francisco
Zu Fuß oder mit dem Cable Car können Sie viele Sehenswürdigkeiten San Franciscos erreichen.
Von Fisherman´s Wharf bis zum Union Square warten zahlreiche Attraktionen auf Sie.
Besuchen Sie doch die vielen charmanten Stadtteile wie Little Italy oder Chinatown oder
bummeln Sie einfach entlang der Golden Gate Bridge. Vielleicht bleibt noch Zeit für eine
Besichtigung der ehemaligen Gefängnisinsel Alcatraz oder eine entspannte Bootstour.
13. Tag: San Francisco – Monterey – San Simeon/Cambria
Der Highway No. 1 führt Sie in südlicher Richtung die Küste entlang. Für die Mittagspause
bieten sich Monterey oder Carmel an, beides hübsche Städtchen und ideal für einen kleinen
Bummel. Auf der Strecke liegt außerdem das sehenswerte Hearst Castle. Hotel für eine
Nacht: Courtesy Inn** in San Simeon bzw. Cambria Pines Lodge*** in Cambria.
Ca. 340 km bzw. 355 km
14. Tag: San Simeon/Cambria – Santa Barbara – Los Angeles
Weiter geht es über Solvang nach Santa Barbara. Hier gibt es neben der alten Missionskirche
viele idyllische Ecken, zahlreiche kleine Läden und Restaurants. Anschließend erwartet
Sie die Stadt der Engel, Los Angeles. Sie verbringen eine Nacht im Crowne Plaza L.A.
Airport*** bzw. Hilton L.A. Airport****. Ca. 370 km bzw. 355 km (Upgrade: F)
15. Tag: Los Angeles
Die Mietwagenreise endet mit dieser Übernachtung und der Rückgabe Ihres Mietwagens.

 

gern passen wir die Route Ihren individuellen Wünschen an

 

 

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte