Alaska - Last Frontier

15 Tage individuelle Mietwagen-Hotel-Rundreise durch Alaska

Mietwagen Rundreise Yukon Naturreise Whitehorse Dawson Inuvik Skagway Haines
  • die Weite der Natur im hohen Norden
  • Denali und Kenai Fjords Nationalparks in Alaska
  • geführte Bustour durch den Denali
  • Flugsafari zur Katmai Coast
  • Flug nach Juneau und Gustavus zum Glacier Nationalpark
  • Roadbook, Strassenkarte und Infomaterial inkl.

Termine/Preise: pro Person

 

täglicher Start vom 30.05. - 25.08. möglich

 

    4 Pers.
3 Pers. 2 Pers.
Kind

D114

Rundreise 3.205 3.355 3.879 1899
 

 

  Preise saisonabhängig

Mietwagen A

Hertz

Compact

ab 1038  
SUV ab 1808
 

Leistungen

  • 14 Nächte in den genannten oder gleichwertigen zweckmäßig eingerichteten Hotels bis Hotels der gehobenen Mittelklasse und Lodges in bevorzugter Lage
  • Verpflegung gemäß Programm M = Picknick-Mittagessen (2x)
  • Flug Anchorage - Juneau - Anchorage
  • Flug Juneau - Gustavus - Juneau
  • Transfer von/zur Glacier Bay Lodge
  • 8-stündige Glacier Bay Cruise (englischsprachig)
  • 3,5-stündige Walbeobachtung (englischsprachig)
  • ganztägige Bustour in den Denali Nationalpark (englischsprachig)
  • Eintritt Alaska SeaLife Center Seward
  • ca. 5-6-stündige Flugsafari Katmai Coast ab Homer (englischsprachig) mit Bärenbeobachtung
  • Individuelles Roadbook mit den Reiseunterlagen
  • persönliche Empfehlungen für Wanderungen und Aktivitäten

 

nicht enthalten

  • Flug nach Anchorage z.B. mit Condor ab 918€
  • Zubringerflüge europaweit oder Rail&Fly-Ticket
  • Mahlzeiten (außer den genannten)
  • Transfers in Juneau
  • Mietwagen nach freier Wahl
  • persönliche Ausgaben, Aktivitäten
  • Park- und Straßengebühren
  • ESTA-Gebühr
  • Reiseversicherungen

 

 

Reiseroute


1. Tag: Anchorage
Nach Ankunft unbegleiteter Transfer mit dem Hotelbus bzw. individuelle Anreise zum Inlet Tower Hotel & Suites***.
2. Tag: Anchorage - Juneau
Heute fliegen Sie zur Hauptstadt Alaskas, Juneau, die einzige Bundeshauptstadt der USA, die ausschließlich per Flugzeug oder Schiff erreichbar ist. Nach Ankunft individueller Taxi Transfer (gegen Gebühr) zum Westmark Baranof Hotel***. Flug ca. 1,5 h
3. Tag: Juneau - Gustavus
Gegen Mittag individueller Taxi Transfer (gegen Gebühr) und Flug zu einem der Highlights Alaskas; dem Glacier Bay Nationalpark. Auf einer Fläche von über 13.000 qkm finden sich hier schroffe Felsen, mächtige Gletscher, ein gemäßigter Regenwald und sich tief in die Küstenlinie erstreckende Fjorde. Nach der Ankunft erfolgt der Transfer zur Glacier Bay Lodge*** für zwei Übernachtungen. Erkunden Sie die Umgebung der Lodge schon einmal bei einer durch Park Ranger geführten Wanderung. Flug ca. 30 min
4. Tag: Glacier Bay Nationalpark
Um 7.30 Uhr starten Sie zu einer ausführlichen und hochinteressanten Bootstour durch den Glacier Bay Nationalpark. Im Nationalpark befinden sich zahlreiche Gletscher, die sich von hohen, schneebedeckten Bergen bis in die von Fjorden durchzogene Glacier Bay ziehen. Dauer ca. 8 h inklusive Mittagessen an Bord. (M)
5. Tag: Gustavus - Juneau
Heute unternehmen Sie eine ca. 3,5-stündige Walbeobachtungstour (Hinweis: Je nach Verfügbarkeit kann diese Tour bereits am 4. Tag stattfinden, die Glacier Bay Nationalpark Cruise dafür am 5. Tag). Am späten Nachmittag erfolgt der Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Juneau. Nach Ankunft individueller Taxi Transfer (gegen Gebühr) zum Westmark Baranof Hotel***. Flug ca. 30 min
6. Tag: Juneau - Anchorage
Heute fliegen Sie zurück nach Anchorage und übernehmen nach Ankunft Ihren Mietwagen am Flughafen. Eine Übernachtung im zentral gelegenen Inlet Tower Hotel & Suites***. Flug ca. 1,5 h
7. Tag: Anchorage - Denali Nationalpark
Heute fahren Sie nordwärts auf dem Glenn Highway und über Wasilla durch die wunderschöne Landschaft des Matanuska-Susitna Valleys bis zum Denali Nationalpark. Das weite Tal mit tiefgrünen Wäldern und fantastischen Ausblicken auf die Alaska Range führt bis zum Parkeingang. Zwei Übernachtungen im Hotel Denali Grizzly Bear Resort**+ . Ca. 380 km
8. Tag: Denali Nationalpark
Schon früh morgens (ca. 6 Uhr) starten Sie zu einer ganztägigen, geführten Tour mit dem Bus durch den Denali Nationalpark inklusive Mittagspause und Lunch in einer der Lodges im Denali Nationalpark, noch einige Meilen weiter als der malerische Wonder Lake am Ende der Park Road gelegen. In das „Juwel" Alaskas führt auf 150 km nur eine Straße hinein, auf der nur offizielle Fahrzeuge erlaubt sind. Somit kann sich die Natur im Park voll entfalten. Der Park ist so artenreich, dass Sie mit etwas Glück vom Bus aus Elche, Bären, Dall-Schafe und vielleicht auch Wölfe entdecken können. In der Ferne sehen Sie bei schönem Wetter die gewaltige, vergletscherte Nordflanke des kältesten Berges der Erde. Der Denali ist mit 6.194 m als höchster Berg Nordamerikas eine imposante Erscheinung über der flachen Tundra. Ca. 300 km, Dauer ca. 12 h (M)
9. Tag: Denali Nationalpark - Talkeetna
Weiter geht es heute mit Ihrem Mietwagen nach Talkeetna, einer kleinen Buschgemeinde am Zusammenfluss der Flüsse Talkeetna und Chitina, von der jährlich zahlreiche Bergsteiger ihre Expeditionen zum Denali oder anderen Bergen der Alaska Range beginnen. Talkeetna ist auch der beste Ausgangspunkt für Rundflüge zu dem Eisgiganten. Je nach Wetter können Sie von der Terrasse Ihrer schönen Lodge das mächtige Bergpanorama bestaunen. Bei zeitiger Abfahrt am Morgen haben Sie am Nachmittag Gelegenheit zu fakultativen Rundflügen zum Denali und über die Alaska Range, zu einer Jetboot-Tour, zum Wandern oder Mountainbiking. Eine Übernachtung in der Talkeetna Alaskan Lodge****. Ca 245 km
10. Tag: Talkeetna - Seward
Über den Parks und Glenn Highway geht es zunächst zurück nach Anchorage und dann direkt weiter auf dem Seward Highway entlang des Turnagain Arms - mit etwas Glück können Sie hier Belugawale und Dall-Schafe sehen. Interessant ist ein Halt am Visitor Center des Portage Gletschers, ehe Sie Seward auf der Kenai Halbinsel erreichen. Besuchen Sie in Seward das interessante Alaska SeaLife Center, eine Forschungs- und Pflegestation für die vielen in Alaska heimischen Meerestiere. Eine Übernachtung in der Seward Windsong Lodge***+. Ca. 380 km
11. Tag: Seward - Homer
Bevor Sie Ihre Reise nach Homer fortsetzen, sollten Sie auf keinen Fall versäumen, den malerischen Kenai Fjords Nationalpark während einer sehr interessanten und aufschlussreichen Bootsfahrt zu erkunden (fakultativ, Seite 119). Dieser Ausflug ist einer der schönsten, den Alaska zu bieten hat, denn Sie fahren entlang der artenreichen Küste und haben Gelegenheit, neben den ins Meer kalbenden Gletschern auch jede Menge Wildtiere wie z. B. Seeotter, Wasservögel, Wale und Robben zu beobachten. Die heutige Tagesetappe führt über die Seward und Sterling Highways durch das Kenai National Wildlife Refuge, das sich am besten auf einem der zahlreichen Wanderwege erkunden lässt, nach Homer an der Kachemak Bay. Drei Übernachtungen im Best Western Bidarka Hotel**+. Ca. 290 km
12. Tag: Homer & Bärenbeobachtung
Heute erwartet Sie ein ganz besonderes Naturspektakel! Nach einem Flug im Kleinflugzeug (ca. 1,5 h) über teilweise noch aktive Vulkane und grandiose Gletscher fliegen Sie zur Ostküste des Katmai Nationalparks, wo Sie am Strand landen und unternehmen mit Ihrem Guide eine ca. 3-stündige Bärenbeobachtungstour. Aus sicherer Entferung sehen Sie die mächtigen Grizzly Bären beim Fische fangen, Muscheln und Wurzeln ausgraben oder, mit ein wenig Glück, wie sie ihre Jungen erziehen. Neben Bären ist der Park auch Heimat von Füchsen, Weißkopfseeadlern und zahlreichen Meerestieren. Dauer ca. 5-6 h
13. Tag: Homer
Homer ist der westlichste Küstenort, der mit dem Alaska Highway System erreicht werden kann. Die Alaska Route 1 (auch Sterling Highway genannt) endet in der Nähe von Homers Fähranleger auf dem Homer Spit, eine in die Kachemak Bay hineinragende, schmale Halbinsel, einer der Sehenswürdigkeiten des Ortes. Homer hat wegen der sehr großen Heilbutte, die dort gefangen werden, auf Sportfischer aus aller Welt eine hohe Anziehungskraft. Die örtlichen Austernzüchter produzieren im nährstoffreichen Wasser der Kachemak Bay Austern mit der Methode der Floßkultivierung. In den letzten Jahren hat sich Homer auch zu einem Anziehungspunkt für Künstler entwickelt. Mehrere Galerien gibt es im Ort, von denen einige als Genossenschaft betrieben werden. Genießen Sie Ihren freien Tag und nutzen Sie die Gelegenheit, mit einem Wassertaxi in die Kachemak Bay hinauszufahren (fakultativ).
14. Tag: Homer - Anchorage
Heute geht es zurück nach Anchorage. Zunächst auf gleichem Weg auf dem Sterling Highway bis zum Seward Highway, dem Sie dann bis nach Anchorage entlang des Turnagain Arms folgen. Lohnenswert ist unterwegs noch ein kurzer Halt in Girdwood, um vom Alyeska Resort mit der Seilbahn auf den Mt. Alyeska hinaufzufahren und die herrliche Aussicht auf den Turnagain Arm zu genießen. Eine Übernachtung im Inlet Tower Hotel & Suites***. Ca. 355 km.
15. Tag: Ende der Mietwagen-/Flugreise
Die Mietwagenreise endet an diesem Tag, es erfolgt Abgabe des Mietwagens und Rückflug oder individuelle Verlängerung.

 

Programmanpassungen: Aufgrund von limitierten Kapazitäten in einigen Lodges behalten wir uns Routenänderungen ausdrücklich vor. Sofern sich z. B. lediglich die Reihenfolge der Leistungen ändert oder eine gleichwertige Lodge angeboten werden kann, wird Ihnen die Änderung erst mit der Bestätigung mitgeteilt. Wir empfehlen daher separat gebuchte Leistungen, wie z. B. Ausflüge, erst nach der Bestätigung hinzu zu buchen.

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


 

Reisemessen 2017+18

 

Info´s

 

Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte