Wandern in den Nationalparks im Westen der USA

14 Tage geführte Hotel/Tentcabintour

Höhepunkte

  • Berühmte Nationalparks des Westens – von Nevada bis Kalifornien
  • Intensives Naturerlebnis
  • Ausgewogene Mischung aus einzigartiger Natur, weltberühmten Sehenswürdigkeiten und faszinierenden Metropolen
  • Besteigung des Half Domes im Yosemite Nationalpark (Genehmigung erforderlich)
  • kleine Gruppen von 4 - 14 Personen
  • Gute, landestypische 2 - 3 Sterne Hotels
  • Fakultativ: Colorado River Rafting, Bryce Canyon per Pferd
  • Zwei Übernachtungen in San Francisco, mit City-Tour
  • Deutsch-Englisch sprechender Wanderführer

 


Termine/Preise: p.P. in DZ zzgl. Flug

Einzelzimmerzuschlag:  ab 1390€  (1/2 DZ kostenfrei buchbar)

Reise-Nr.  Termin Preis in € Status
Ude 062 14.05.23 3.829 buchbar
27.05.23*
11.06.23
09.07.23
22.07.23*
06.08.23
19.08.23*
03.09.23
16.09.23*

*Termin von San Francisco nach Las Vegas

 

Teilnehmerzahl:

 

mind:  6    max:   13 Personen 

 

ab 4 Personen auch als Privatreise möglich zum Wunschtermin

 



Leistungen

  • Wanderreise im privaten Kleinbus ab/bis Hotels in Las Vegas bzw. San Francisco
  • kostenfreier Hotelshuttle Las Vegas
  • 12 Übernachtungen in 2 bis 3* Hotels
  • 1 "Tentcabin"-Übernachtungen im Yosemite Valley
  • 13 x kontinentales Frühstück, 12x Mittagspicknick
  • Stadtrundgang San Francisco
  • Cable Car Pass
  • Eintrittsgebühren in alle im Programm enthaltenen Nationalparks
  • Deutsch–Englisch sprechender Wanderführer

 

Nicht inbegriffen

  • Flug nach USA. Gerne buchen wir für Sie den Flug zum tagesaktuellen Bestpreis
  • ESTA USA z.Zt. 21$
  • Abendessen (rechnen Sie mit $ 30,-/Abendessen), zusätzliche Mahlzeiten
  • Trinkgeld für den Reiseleiter
  • Genehmigung Half Dome ca.13$
  • Nicht angegebene Eintrittsgelder und fakultative Ausflüge
  • Reiseversicherung

 


Reiseroute

1. Tag: Las Vegas

(Sonntag) Nach der Ankunft individuelle Anreise in Eigenregie zum Hotel. Nutzen Sie den Abend, um erste Eindrücke der faszinierenden Glitzerstadt zu gewinnen. Eine Nacht im Mardi Gras Hotel & Casino (Mittelklasse).

 

2. Tag: Las Vegas - Snow Creek

(Montag) Morgens um 8 Uhr Treffen mit der Reiseleitung. Dann Fahrt zum nahen St. George. Am Nachmittag besichtigen Sie den Snow Creek State Park, bekannt für seine wunderschönen, versteinerten Sanddünen. Dort sehen Sie auch die fantastischen Versteinerungen der Dinosaurier. Eine Nacht im Hotel Ramada by Wyndham St. George (Mittelklasse). Ca. 200 km (Frühstück, Mittagessen)

 

3. Tag: Zion Nationalpark

(Mittwoch) Heute verbringen Sie den ganzen Tag im Zion Nationalpark. Hier hat der Virgin River eine 800 Meter tiefe Schlucht in dunkelroten Sandsteinformationen geschliffen. Die Natur bietet ein imposantes Schauspiel. Zu Fuß können Sie mit der Gruppe die Emerald Pools entdecken, wo zauberhafte Wasserfälle in stille Becken fallen (2-3-stündige Wanderung). Zur Auswahl steht auch Angel’s Landing oder aber aber in den Narrows waten. Ca. 150 km (Frühstück, Mittagessen)

 

4. Tag: Bryce Canyon Nationalpark

(Dienstag) Heute erreichen Sie den Bryce Canyon Nationalpark. Für viele ist der Bryce Canyon der schönste Nationalpark der USA. Wanderwege winden sich durch rote und rosa leuchtende Steintürme, die wundervoll mit dem blauen Himmel und grünen Pinien im Kontrast stehen. Fakultativ können Sie hier einen Ausritt auf dem Pferderücken durch die Felsformationen buchen. Die Gruppe wandert auf dem Queens Garden und Navajo Loop. Den Sonnenuntergang können Sie am Rand des Amphitheaters bestaunen, wenn das Licht auf den Formationen einmalige Fotomotive ergibt. 2 Nächte in der Bryce View Lodge (Mittelklasse). Ca. 220 km (Frühstück, Mittagessen)

 

5. Tag: Lake Powell

(Donnerstag) Lake Powell, der durch das Aufstauen des Colorado Rivers entstanden ist, bietet rote Sandsteinwände in tiefblauem Wasser und schafft unvergessliche Eindrücke. Sie haben den ganzen Tag über Zeit, die Schönheit dieses riesigen Sees zu erkunden. Alternativ bietet sich auch der Besuch des Antelope Canyon oder eine Rafting-Tour auf dem Colorado River an (alles fakultativ). Auch die Strände laden zum Baden ein. Eine Nacht im Quality Inn Lake Powell (Mittelklasse). Ca. 220 km. (Frühstück, Mittagessen)

 

6. Tag: Monument Valley - Grand Canyon Nationalpark

(Freitag) Nach kurzer Fahrt erreichen Sie heute das Monument Valley. Gigantische rote Felstürme ragen aus dem Tal und bieten fantastische Fotomotive, die seit Jahrzehnten den Kameras von Hollywood als Kulisse gedient haben. Eine Jeeptour (fakultativ) zeigt weitere atemberaubende Facetten des Tals. Am Nachmittag Weiterfahrt zum Osteingang des Grand Canyon. Mit ein bisschen Glück kommen Sie dort gerade im richtigen Moment an, um einen atemberaubenden Sonnenuntergang zu erleben. 2 Nächte in der Red Feather Lodge (Mittelklasse). Ca. 450 km (Frühstück, Mittagessen)

 

7. Tag: Grand Canyon Nationalpark

(Samstag) Den heutigen Tag verbringen Sie am Grand Canyon, wobei Sie den West Rim erkunden oder eine leichte Wanderung zum wunderbaren Aussichtspunkt von „Hermit’s Rest“ unternehmen können. Fakultativ empfehlen wir Ihnen einen spektakulären Helikopterrundflug. (Frühstück, Mittagessen)

 

8. Tag: Grand Canyon Nationalpark - Las Vegas

(Sonntag) Gegen Mittag verlassen Sie den Grand Canyon und fahren entlang der legendären Route 66 zurück in die Kasinostadt Las Vegas. Eine Nacht im Hotel Golden Nugget Casino (Mittelklasse). Ca. 430 km (Frühstück, Mittagessen)

 

9. Tag: Las Vegas - Death Valley Nationalpark

(Montag) Heute fahren Sie in das Death Valley, das aufgrund sehr hoher Temperaturen von über 50 °C als eines der lebensfeindlichsten Gebiete der Erde gilt. Es steht im heftigen Gegensatz zu den roten Wüsten Utahs und den grünen Bergen von Yosemite. Hier haben Sie Zeit, die goldenen Sanddünen, die Vielzahl der brackigen Teiche und Quellen und die fantastischen Erosionsformationen zu erkunden. Entlang der über 4.000 m hohen Bergkette der Sierra Nevada fahren Sie weiter nach Mammoth Lakes. Eine Nacht in der Sierra Lodge (zweckmäßig). Ca. 530 km (Frühstück, Mittagessen)

 

10. Tag: Death Valley Nationalpark - Yosemite Nationalpark

(Dienstag) Morgens besuchen Sie den Mono Lake, einen der ältesten Seen dieser Erde, der für seine weißen Kalksandsteintürmchen bekannt ist. Über den atemberaubenden Tioga Pass und den schroffen Bergkamm der Sierra Nevada gelangen Sie auf über 3000 Meter Höhe. Heute übernachten Sie im traumhaften Yosemite Valley, umrundet von sagenhaften Klippen und Wasserfällen. Nachmittags erkunden Sie das Yosemite Valley mit einem sagenhaften Sonnenuntergang unterhalb von Half Dome. Mit ein wenig Glück sehen Sie Hirsche, Koyoten, und vielleicht auf Schwarzbären. Eine Nacht in den Curry Village Tent Cabins (einfach). Ca. 200 km (Frühstück, Mittagessen).

 

11. Tag: Yosemite Nationalpark - Sonora

(Mittwoch) Heute entdecken Sie mit dem Yosemite Nationalpark ein UNESCO-Weltkulturerbe. Danach fahren Sie zum Glacier Point, dem beeindruckendsten Aussichtspunkt im Nationalpark, den große Reisebusse nicht anfahren dürfen. Von hier haben Sie einen perfekten Blick auf den Half Dome und die Möglichkeit, eigenständig zurück ins Tal zu wandern. Die nächsten 2 Nächte übernachten Sie in der Weinregion Sonora. 2 Nächte im Heritage Inn (Mittelklasse). Ca. 160 km (Frühstück, Mittagessen)

Panorama Trail (ab Glacier Point): Gehzeit ca. 4-6 h, Weglänge ca. 11 km, Höhenunterschied ca. +215/-915 m

Sentinel Dome & Taft Point Loop: Gehzeit: ca. 4 Std, Weglänge ca. 10 km, Höhenunterschied: +/-215 m

 

12. Tag: Mammutbäume & Columbia State Park

(Donnerstag) Sie erkunden die gigantischen Mammutbäume der Giant Sequoia im Calaveras Big Tree State Park. Hier befindet sich ein Wald voller versteckter Baumriesen, in dem Sie in aller Ruhe wandern können. Dann erkunden Sie den hübsch restaurierte Columbia State Park, eine Geisterstadt aus der Goldrauschzeit. Die Umgebung ist berühmt für Weinbau und wunderschöne historische Dörfer aus der Goldrauschzeit. Fakultativ haben Sie die Gelegenheit zu einer Weinprobe. Ca. 200 km (Frühstück, Mittagessen)

Wanderung: ca. 4 h, Weglänge ca. 8 km, Höhenunterschied ca. +/- 100 m

 

13. Tag: Sonora - San Francisco

(Freitag) Heute fahren Sie nach San Francisco. Die Metropolregion an der Westküste Nordamerikas beeindruckt mit der weltbekannten Golden Gate Bridge, Pier 39 oder Alcatraz. Sie erkunden die Stadt per Cable Car und zu Fuß und finden überall versteckte Schätze in dieser traumhaften Stadt. Fisherman’s Wharf können Sie auf eigene Faust entdecken. Eine Nacht im Hotel Whitcomb (Mittelklasse). Ca. 200 km (Frühstück, Mittagessen)

 

14. Tag: San Francisco

(Samstag) Die Reise endet mit dieser Übernachtung und dem Frühstück. Individuelle Abreise oder individuelle Verlängerung möglich. (Frühstück)