Trekking Rocky Mountains

16 Tage geführte Hoteltour

Höhepunkte

  • die Vielfalt der Rocky Mountains in Kanada
  • Waterton, Banff und Kootenay Nationalpark
  • anspruchsvollere Wanderungen bis 7h
  • weniger Standortwechsel duch feste Quartiere

Termine/Preise: p.P. im DZ inkl. Flug

Einzelzimmer: +1380 €

Reise-Nr. Termin Preis in € Bemerkung
Kwas 012  03.07.23 5.560 buchbar
31.07.23 5.680

 

Teilnehmerzahl:

 

mind:   2    max:   12 Personen

 


Eingeschlossene Leistungen:

  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa, Air Canada oder anderen Fluggesellschaften von Frankfurt nach Calgary und zurück
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • 4 Nächte in 4-Sterne Lodges, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 5 Nächte in 3-Sterne Hotels und Lodges, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • 5 Nächte in rustikalen Cabins, Doppel- oder Dreibettzimmer, Gemeinschaftsdusche und WC
  • 13x Frühstück, 1x Mittagessen, 12x Lunch Box, 5x Abendessen
  • Transfers und Rundfahrten in Minibussen mit Klimaanlage lt. Reiseverlauf
  • Nationalparkgebühren lt. Reiseverlauf
  • Gutschein für Reiseliteratur
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • Tourenbuch

Reiseroute

 

Tag 1 Flug nach Kanada
Flug von Frankfurt nach Calgary. Unser Wanderführer erwartet uns am Flughafen. Transfer ins Hotel und Information über die bevorstehende Reise.
Unterkunft Hilton Garden Inn Downtown ⋆⋆⋆
 
Tag 2 Zum Waterton Lakes Nationalpark
Wir fahren entlang des aussichtsreichen „Cowboy Trail“ nach Süden. In diesem hoch gelegenen hügeligen Farmland in den Ausläufern der Rockies finden wir eine Menge von Wandermöglichkeiten mit fantastischen Blicken auf die nahe gelegenen Rockies. Wir wandern um Chimney Rock oder Porcupine Hills Lookout ale leichte Eingehwanderung. Am späteren Nachmittag erreichen wir den landschaftlich unglaublich beeindruckenden und wenig besuchten Waterton Lakes Nationalpark.
Verpflegung: Frühstück, Mittagessen
Unterkunft: Waterton Lakes Lodge ⋆⋆⋆

Tag 3 Wanderung zum Crypt Lake

Diese Wanderung wurde von National Geographics als eine der 20 aufregendsten in der Welt eingestuft. Mit dem Boot überqueren wir den Upper Waterton Lake zum Ausgangspunkt Crypt Landing. Von hier führt uns der Weg an 4 imposanten Wasserfällen vorbei. Highlight der Wanderung ist eine technisch unschwierige Eisenleiter und die Durchquerung eines Tunnels. Entlang einer einfachen, seilgesicherten Stelle erreichen wir schließlich den traumhaft gelegenen Crypt Lake, der von steil aufragenden Felswänden umgeben wird. Mit etwas Glück können wir hier Bergziegen entdecken. Wir wandern bis zum Ende des Sees und gelangen zu Fuß in die USA. Auf gleichem Weg geht es wieder zurück.

Tagestour
Aufstieg ca. 700 hm, Abstieg ca. 700 hm, Distanz ca. 17 km
, Gehzeit ca. 06:00 h
Verpflegung: Frühstück, Lunchbox
Unterkunft: Waterton Lakes Lodge ⋆⋆⋆

Tag 4 Am Carthew-Alderson Trail

Von Waterton townsite wandern wir entlang des landschaftlich fantastischen Carthew-Alderson Trails entlang der des Carthew und Alderson Lakes zum Carthew Summit. Hier können wir grandiose Ausblicke tief in die Rockies genießen. Schließlich erreichen wir den Cameron Lake, von hier bringt uns ein Shuttle wieder zurück nach Waterton townsite.
Tagestour

Aufstieg ca. 1000 hm, Distanz ca. 20 km, Gehzeit, ca. 07:00 h
Fahrweg ca. 20km, Fahrzeit ca. 00:30h
Verpflegung: Frühstück, Lunchbox
Unterkunft: Waterton Lakes Lodge ⋆⋆⋆

 

Tag 5 Fahrt nach Fernie

Wir fahren über die kontinentale Wasserscheide nach Norden bis Fernie. Unterwegs unternehmen wir eine Wanderung im Castle Wilderness Park, wo die Trails still und unentdeckt sind. Wir wandern zum Haig Lake am Fuße des imposanten Mr. Haig. Später stoppen wir noch am Turtle Mountain bzw. dessen Überresten. Berühmt wurde der Berg nach einem Bergsturz, der die Stadt Frank 1903 unter Millionen Tonnen von Gestein begraben hat.

Tagestour

Aufstieg ca. 400 hm, Abstieg ca. 400 hm, Distanz ca. 10 km, Gehzeit ca. 04:00 h
Fahrweg ca. 170km, Fahrzeit ca. 02:30h
Verpflegung: Frühstück, Lunchbox
Unterkunft: Best Western Fernie ⋆⋆⋆

Tag 6 Auf einsamen Pfaden durch die Rockies
Heute entdecken wir erstmals die Westseite der Rockies in British Columbia. In der Umgebung von Fernie finden wir zahlreiche Wandermöglichkeiten fern abseits touristischer Pfade, auf denen wir die Bergeinsamkeit genießen können. Wir wandern in
einem Rundweg über den Mt. Baldy mit herrlichen Blicken auf den Lizard Lake und die westlichen Rockies.
Tagestour

Aufstieg ca. 650 hm, Abstieg ca. 650 hm, Distanz ca. 8.5 km, Gehzeit ca. 05:00 h
Fahrweg ca. 50km, Fahrzeit ca. 02:30h

Verpflegung: Frühstück, Lunchbox
Unterkunft: Best Western Fernie ⋆⋆⋆

 

Tag 7 Wildnis und Lagerfeuerromantik
Heute dringen wir tief in das Herz der Rockies vor und befinden uns bald in einer Gegend, in die kaum ein anderer Tourist gelangt. Diese wilde Gegend mit dichten Wäldern und rauschenden Gebirgsbächen kann nur über Forststraßen erreicht werden. Am Nachmittag erreichen wir die White River Cabins, einfache aber wild romantische Blockhütten malerisch oberhalb des White Rivers gelegen. Unsere Gastgeber Joyce und Darryl Swan empfangen uns mit einem herzhaften Abendessen und einem romantischen Lagerfeuer.
Details zur Überfahrt

Fahrweg ca. 50km, Fahrzeit ca. 02:30h
Verpflegung: Frühstück, Lunchbox, Abendessen
Unterkunft: Whiteriver Cabins

Tag 8 Wilde und ungezähmte Bergidylle

Nach einem reichhaltigen Frühstück begeben wir uns auf eine abgelegene Wanderung zum Ptarmigen Lake. Aufgrund der Abgeschiedenheit und Schwierigkeit der Wanderung werden wir hier kaum andere Wanderer treffen. Aber die landschaftliche Schönheit und die Einsamkeit entschädigt für alle Mühen. Wenn es die Zeit erlaubt können wir noch einen Stopp bei den natürlichen heißen Quellen Lussier Hot Springs machen und ein Bad im Thermalwasser am Rande eines rauschenden Flusses nehmen.
Tagestour

Aufstieg ca. 580 hm, Abstieg ca. 580 hm, Distanz ca. 12 km, Gehzeit ca. 05:00 h
Details zur Überfahrt

Fahrweg ca. 20km, Fahrzeit ca. 00:30h
Verpflegung: Frühstück, Lunchbox, Abendessen
Unterkunft: Whiteriver Cabins


 

Tag 9 Zurück in die Zivilisation

Wir gelangen heute zurück in die Zivilisation und fahren nach Norden entlang der Westseite der Rockies und den Sommer-Strandresorts am Lake Windermere. Unsere heutige Wanderung führt uns zum Predley Pass, wir wandern entlang eines Höhenrückens mit fantastischen Ausblicken über die Rockies. Nach der Wanderung überqueren wir den Columbia River. Unser nächster Übernachtungsort wird die gemütliche Earl Grey Lodge im Panorama Ski Resort sein.
Tagestour

Aufstieg ca. 700 hm, Abstieg ca. 700 hm, Distanz ca. 8.5 km, Gehzeit ca. 04:00 h
Details zur Überfahrt

Fahrweg ca. 120km, Fahrzeit ca. 02:30h
Verpflegung: Frühstück, Lunchbox

Unterkunft: Earl Grey Lodge ⋆⋆⋆⋆, Panorama Ski Resort

Tag 10 Die Wildnis der Purcell Mountains

Auf der Westseite der Rockies liegt die Bergwelt der Purcell Mountains. Diese Bergkette ist nicht so hoch wie die Rockies, aber die Region ist wesentlich feuchter, daher befinden sich massive Gletscher, die sie über die Flanken der Berge schieben. Wir fahren tief in die Purcells und wandern zum Jumbo Pass. Hier erwarten uns grandiose Ausblicke zum Kootenay Lake im Westen und in die Rockies im Osten sowie auf zahlreiche Gletscher im Norden und Süden.
Tagestour

Aufstieg ca. 650 hm, Abstieg ca. 650 hm, Distanz ca. 11 km, Gehzeit ca. 05:00 h
Details zur Überfahrt  

Fahrweg ca. 30km, Fahrzeit ca. 00:30h
Verpflegung: Frühstück, Lunchbox
Unterkunft: Earl Grey Lodge ⋆⋆⋆⋆
 
Tag 11 Zurück in die Rockies

Heute fahren wir zurück in die Rockies. Unsere Route führt durch die Stadt Radium Hot Springs. Unterwegs unternehmen wir eine Wanderung durch einen kühlen Canyon am Juniper Trail bevor wir wieder tief in die Wildnis der Rockies vordringen. Über Forststraßen erreichen wir die herrlich abgelegene Nipika Lodge. Hier werden wir je nach Gruppengröße ein oder zwei Gebäude bewohnen. Unser Guide wird auch gleichzeitig unser Koch für die nächsten Tage sein, da es hier kein Restaurant gibt.
Tagestour

Aufstieg ca. 275 hm, Abstieg ca. 275 hm, Distanz ca. 6 km, Gehzeit ca. 03:00 h
Details zur Überfahrt

Fahrweg ca. 60km, Fahrzeit ca. 01:00h
Verpflegung: Frühstück, Lunchbox, Abendessen
Unterkunft: Nipika Lodge

Tag 12 Wildnis und Einsamkeit in den Rockies

Eine kurze Fahrt von ca. 30 Minuten bringt uns über Forststraßen zum Ausgangspunkt unserer Wanderung auf die kontinentale Wasserscheide und den Marvel Pass. Vom Pass bieten sich grandiose Blicke auf den sehr nahe gelegenen Mt. Assiniboine, den höchsten Gipfel der Region, auch als Matterhorn der Rockies genannt.
Tagestour

Aufstieg ca. 750 hm, Abstieg ca. 750 hm, Distanz ca. 14 km, Gehzeit ca. 05:00 h
Fahrweg ca. 20km, Fahrzeit ca. 00:30h
Verpflegung: Frühstück, Lunchbox, Abendessen

Unterkunft: Nipika Lodge

Tag 13 Am Stanley Glacier Trail

Auf unserem Weg zurück nach Alberta wandern wir entlang des Stanley Glacier Trails bevor wir im Banff Nationalpark den Bundesstaat Alberta erreichen. Unser heutiges Tagesprogramm endet am frühen Nachmittag sodass uns noch genügend Zeit bleibt um den berühmten Bergort Banff zu erkunden.
Tagestour

Aufstieg ca. 450 hm, Abstieg ca. 450 hm, Distanz ca. 11 km, Gehzeit ca. 04:00 h
Fahrweg ca. 120km, Fahrzeit ca. 02:00h
Verpflegung: Frühstück, Lunchbox
Unterkunft: Bowview Lodge ⋆⋆⋆
 
Tag 14 Auf den Sunshine Meadows

Unsere letzte Wanderung führt uns über die berühmten Sunshine Meadows, die sich entlang der Grenze zwischen Alberta und British Columbia erstrecken. Die Auffahrt mit Gondel und Sessellift erlaubt uns eine ganztägige Wanderung oberhalb der Baumgrenze.
Im Juli und August ist die Blüte der Wildblumen beeindruckend.
Tagestour

Aufstieg ca. 300 hm, Abstieg ca. 300 hm, Distanz ca. 12 km, Gehzeit ca. 03:00 h
Fahrweg ca. 40km, Fahrzeit ca. 00:30h
Verpflegung: Frühstück, Lunchbox, Abendessen
Unterkunft: Bowview Lodge ⋆⋆⋆
 

Tag 15 Abschied nehmen von Kanada
Transfer nach Calgary, flugplanabhängig bleibt noch etwas Zeit zum Einkaufen. Rückflug
nach Europa.
 
Tag 16 Ankunft in Deutschland
Am Morgen oder Vormittag Ankunft in Frankfurt