Motorradtour Pazifik zu den Rockies

16 Tage geführte Tour von Seattle nach Salt Lake City


 

Tourverlauf:

1. Tag: Seattle
Ankunft in Seattle und individuelle Anreise zu Ihrem Hotel. Genießen Sie in Seattle einen Spaziergang durch das beliebte Hafengebiet, buchen Sie eine Bootstour durch die Elliot Bay, besichtigen Sie die „Space Needle“ oder besuchen Sie den weltbekannten „Pike’s Place Market“. Am Abend lernen Sie bei einem Willkommensessen Ihre Mitfahrer kennen, bevor es am nächsten Tag mit dem Abenteuer los geht.


2. Tag: Seattle - Winthrop
Nach einem gemeinsamen Frühstück, fahren Sie zur EagleRider - Station, wo Sie Ihr Motorrad erhalten. Nach einer kurzen Einführung fahren Sie auf dem Highway 9 in Richtung der Nationalparks Mount Baker und North Cascades. Auf Ihrem Weg Richtung Osten genießen Sie einige der schönsten Aussichten südlich der kanadischen Rocky Mountains. Ihre erste Nacht verbringen Sie in der kleinen Westernstadt Winthrop, wo Sie mit Aussicht auf den Fluss bei einem kühlen Drink oder einem Glas Wein den Tag Revue passieren lassen können. Tageskilometer: ca. 376 km


3. Tag: Winthrop – Kamloops
Heute geht es Richtung Norden über die Grenze in das Zentrum des kanadischen Weinbaus. Bei Oliver in British Columbia erleben Sie eine entspannte Fahrt durch die Weinberge. Entlang des Ufers des Lake Okanagan fahren Sie zur Hafenstadt Penticton. Mit Blick auf die majestätischen Berge am Horizont fahren Sie nach Kamloops, wo Sie die Nacht verbringen.
Tageskilometer: ca. 507km


4. Tag: Kamloops - Jasper
Die heutige Fahrt bringt Sie in diebezaubernde Kleinstadt Jasper, mitten im Jasper Nationalpark gelegen, welcher zum Wandern, Mountainbiking oder Riverrafting einlädt. Tageskilometer: ca. 467 km


5. Tag: Jasper – Banff
Machen Sie sich bereit für einen tollen Abschnitt auf dem „Icefields Parkway“ und
genießen Sie den Ausblick auf Gletscher und Eisfelder. Wir garantieren höchsten Fahrgenuss für den heutigen Tag. Heute Abend genießen Sie das lebendige Banff mit seinen zahlreichen Restaurants und Geschäften sowie einem aufregenden Nachtleben.
Tageskilometer: ca. 347km


6. Tag: Banff – Waterton Lakes
Von Banff geht es weiter zum Waterton Lakes National Park auf der kanadischen Seite des Glacier National Parks. Hier bieten sich Ihnen einige der schönsten Panoramen in Nordamerika. In Waterton verbringen Sie einen ruhigen und erholsamen Nachmittag und können ein wenig entspannen. Tageskilometer: ca. 384km


7. Tag: Waterton Lakes – Whitefish
Heute erleben Sie den Glacier National Park! Als zehnter Nationalpark in den USA gegründet, ist Glacier bekannt für seine tiefen Gletschertäler und zerklüfteten Berge. Ein Paradies für die Sinne eines jeden Motorradenthusiasten.
Tageskilometer: ca. 234km
8. Tag: Whitefish – Anaconda
Sie verlassen den Glacier National Park und fahren durch die Schönheit des Glacier National Forest in Richtung Bozeman, Montana. Die Gegend um Anaconda war Jahrtausende lang von Indianern bewohnt. Tageskilometer: ca. 384 km


9. Tag: Anaconda – Red Lodge
Es erwartet Sie ein weiterer Tag voller unglaublicher Eindrücke. Zu Mittag essen Sie in dem Eisenbahnstädtchen Livingston, Montana. Genießen Sie die ausgezeichneten Steaksandwiches oder frische Forellen vom Grill. Nach dem Mittagessen machen Sie sich auf den Weg in den Bergort Red Lodge. Tageskilometer: ca. 515km


10. Tag: Red Lodge – Cody
Heute geht es über den Beartooth und den Chief-Joseph-Pass, letzterer benannt nach dem legendären Häuptling der Nez-Perce. Auf der Fahrt werden Sie mehrere Fotostopps einlegen.
Sichtungen von Bären, Hirschen und Antilopen sind möglich. Wir übernachten in Cody, Wyoming, einer klassischen Westernstadt, einst Heimat von Buffalo Bill Cody. Nach dem Abendessen ist noch Zeit, auf dem nahegelegenen „Cody Rodeo“ verwegene Cowboys auf bockenden Bullen und wilden Pferden zu bewundern. Tageskilometer: ca. 183km


11. Tag: Cody

Ein Tag zum Entspannen in Cody. Der Ort wurde 1901 von Colonel William F. „Buffalo Bill“ Cody gegründet, der bereits in den 1870er Jahrendurch die Region gekommen war und die Nähe zum mächtigen Yellowstone National Park liebte. Der Park ist nur gut 50 Meilen vom Park entfernt.

 

12. Tag: Cody –West Yellowstone 

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Yellowstone National Parks. Sie fahren durch den Park und halten an atemberaubenden Naturschönheiten wie den Yellowstone Falls und dem Grand Canyon des Yellowstone, den Mammoth Hot Springs und dem Hayden Valley. Die Nacht verbringen Sie am Rande dieser spektakulären Wildnis in West Yellowstone.Tageskilometer: ca. 285 km

 

13. Tag: West Yellowstone –Jackson

Vormittags fahren Sie durch Geysir-Land zum wohl bekanntesten Geysir, dem Old Faithful! Genießen Sie einen Kaffee während Sie die Wasserfontänen bestaunen. Entlang des Jackson Lake und dem Grand Teton National Park geht es dann in das exklusive Skiresort Jackson Hole, dem heutigen Tagesziel. Tageskilometer:ca. 205 km

 

14. Tag: Jackson –Ogden

Sie verlassen den Grand Teton National Park und fahren abwärts durch die gewundene Snake River Gorge. Auf Ihrer Fahrt durch Idaho und Utah geht es durch Regionen mit Namen wie „Tin Cup Pass“ und „Soda Springs“. Genießen Sie Ihr Mittagessen am Ufer des türkisblauen Bear Lake, bevor Sie über die Wasatch Mountains und durch den Logan River Canyon fahren. Abends können Sie das Nachtleben von Ogden entlang der Historic 25th Street erleben.Tageskilometer:  410 km

 

15. Tag: Ogden –Salt Lake City

Heute haben Sie die Qual der Wahl bei der Route. Entweder geht es weiter durch die Wasatch Mountains mit berühmten Skiregionen wie Park City oder Sie fahren durch die wüstenähnlichen Salzebenen der Bonneville Salt Flats. Tagesziel ist Salt Lake City, wo Sie beimgemeinsamen Abschiedsabendessen die letzten Tage Revue passieren lassen können. Tageskilometer: ca. 160 km

 

16. Tag: Ende der Tour

Individueller Transfer zum Flughafen bzw. Weiterreise.

 


Termine/Preise:

24.06., 08.07., 22.07., 29.07., 12.08.20 (internationale Gruppen)

mehrere Gruppen pro Termin möglich

Belegung 16 Tage
Einzelzimmer/1 Motorrad 8.649
Doppelzimmer/2 Motorräder 6.959
Doppelzimmer/1 Motorrad 4.689

Leistungen:

  • 15 Übernachtungen in 3-4 Sterne Hotels mit Frühstück (an Fahrttagen)
  • Willkommens- und Abschiedsabendessen
  • Transfer vom Hotel zur EagleRider Station und zurück
  • Harley Davidson von EagleRider in der gebuchten Kategorie
  • Zusatz-Haftpflicht-Versicherung € 1 Mio., CDW/VIP Haftungs-begrenzung und Rückerstattung der Selbstbeteiligung
  • Benzin und Öl
  • Begleitfahrzeug für Gepäcktransport mit Reservemotorrad, Werkzeug,
    Erste-Hilfe Kasten und Trinkwasser
  • Original EagleRider Motorradjacke pro Person
  • Leihhelm für Fahrer und Beifahrer (nach Verfügbarkeit)
  • Einweggebühren
  • Nationalparkgebühren
  • Parkplatzgebühren Hotel
  • Reiseleitung englischsprachig

 

optional/nicht enthalten

  • Flüge Deutschland - Seattle inkl. Zubringer oder Rail & Fly möglich
  • Vorab- oder Anschlußprogramm
  • optionale Ausflüge
  • weitere Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung

Bikes:

  • H.D.® Electra Glide®
  • H.D.® Heritage Softail®
  • H.D.® Sportster®
  • H.D.® Road King®

Hinweise:

- Mindestalter 21 Jahre (1jährige Fahrerfahrung)

- Minimum 6 Motorräder pro Gruppe