Kanada - Wandertour Genuss des Westen

16 Tage geführte Hoteltour

  • Wanderungen: 2 x leicht (2 Std.), 7 x moderat (3 - 5 Std.)
  • Flußsafari durch das geheimnisvolle Grizzly Bear Valley
  • zu Fuß durch Banff-, Yoho-, Mt. Robson-, Jasper-, Wells-Gray-Nationalpark
  • ausgesuchte Unterkünfte mit Charme
  • 3 Tage Vancouver Island mit allen Facetten - Wale zu beobachten!
  • Naturspektakel: Icefields Parkway, Helmcken Falls, Forbidden Plateau
  • Städte-Highlights: Lake Louise, Whistler, Vancouver und Victoria

Termine/Preise: p.P. im DZ inkl. Flug

Einzelzimmerzuschlag: 990€ (1/2 DZ möglich)

Reise-Nr. von bis Preis in € Bemerkung
Kha 151* 19.05.17 03.06.18 3.990 garantiert
Kha 152 14.07.18 29.07.18 4.490 buchbar
Kha 153* 28.07.18 12.08.18 4.390 buchbar
Kha 154 11.08.18 26.08.18 4.390 buchbar
Kha 155* 25.08.18 09.09.18 4.390 buchbar
Kha 156 08.09.18 23.09.18 3.990 garantiert

*Termin von Vancouver nach Calgary

#Termin zum Calgary Stampede

 

Teilnehmerzahl:

 

mind:  2    max:  12 Personen

 

enthaltene Leistungen:

 

  • Deutsch sprechende Reiseleitung ab Calgary bis Vancouver (oder umgekehrt, je nach Termin)
  • Flug mit Air Canada ab/bis Frankfurt nach Vancouver, zurück ab Calgary (oder umgekehrt)
  • Derzeitige Flughafensteuer, Abflugsteuer und Sicherheitsgebühren
  • Rail&Fly-Fahrkarte ab/bis deutsche Grenze
  • Übernachtung 9 x in Hotels, 2 x in einem Bungalow (Gemeinschaftsbad für je 2 Zimmer) und 3 x in einem Chalet (Gemeinschaftsbad für je 2 Zimmer)
  • 5 x Frühstück, 8 x Mittagessen
  • Transfers/Fahrten lt. Programm mit Kleinbus
  • Fährfahrt nach Vancouver Island und zurück
  • Eintritts- und Nationalparkgebühren lt. Programm
  • Stornokosten-Versicherung, Reiseabbruch-Versicherung, Reisekranken-Versicherung mit medizinischer Notfall-Hilfe, Rundum-Sorglos-Service

 

optionale Leistungen:

  • Anschlussflüge nach Verfügbarkeit: innerdeutsch/Österreich/Schweiz
    Preis auf Anfrage

nicht enthalten:

  • Gebühren für die Einreisegenehmigung eTA nach Kanada
    (CAD 7,-, Stand Mai 2017)
  • fehlende Mahlzeiten und Getränke
    (ca. CAD 20,- bis 30,- für ein Mittag- oder Abendessen)
  • Trinkgelder
  • individuelle Ausflüge und Besichtigungen (Preise siehe Tagesbeschreibungen)

 

 

Reiseroute

 

Tag 1: Anreise nach Kanada und Ankunft in Calgary
Mittags Flug mit Air Canada nach Calgary, Ankunft am Nachmittag. Empfang durch unsere
Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Wer mag, macht auf eigene Faust noch einen ersten
Bummel durch Calgary. Bei einem gemeinsamen Abendessen (auf eigene Kosten)
besprechen wir mit unserem Reiseleiter die vor uns liegende Reise.
Hotel Calgary Sandman City Center, o.ä.

Folgenden beschriebene Reiseroute verläuft von Calgary nach Vancouver und gilt für die Termine mit Beginn am 14.07.2018, 11.08.2018 und am 08.09.2018.
Tag 2: Banff-Nationalpark: Lake Louise und Wanderung Big Beehive
Wir starten unsere Reise zum Banff-Nationalpark direkt zum Lake Louise. Unsere erste
Wanderung führt uns zu dem Aussichtspunkt Big Beehive. Wir starten am bekannten Lake
Louise Castle und genießen nach etwa 500 Höhenmeter einen fantastischen Ausblick auf
den smaragdgrüne See vor mächtigen, schneebedeckten Bergen und umgeben von
tiefgrünem Nadelwald.
Die nächsten drei Nächte werden wir in dem schönen Baker Chalet verbringen. Hier
bekommen Sie schon einmal einen ersten Eindruck.
+/-560 Hm; Gehzeit: ca. 4,5 Std.; Fahrzeit: ca. 2,5 bis 3,5 Std.;
Baker Chalet (je zwei Doppelzimmer teilen sich ein Badezimmer) oder Lake Louise Inn ö.ä.
(FM)
Tag 3: Banff-Nationalpark: Bow Lake – Wanderung Dolomite Pass
Nach dem Frühstück ziehen wir unsere Wanderschuhe wieder an und fahren zum schönen
Bow Lake (1.920 m), dem Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung. Durch
blumenübersäte Bergwiesen und lichten Wald wandern wir zum Helen Lake und steigen
dann zum Dolomite Pass auf. Von hier haben wir einen tollen Blick auf die Wapata Eisfelder
und den Schnee- und Eisbedeckten Mt. Hector. Oft tummeln sich hier Murmeltiere auf den
Bergwiesen.
+/- 420 Hm; Gehzeit: ca. 3 bis 4 Std.; Fahrzeit: ca. 2 Std.; Baker Chalet (je zwei Doppelzimmer teilen sich ein Badezimmer) oder Lake Louise Inn ö.ä. (M)
Tag 4: Yoho - Nationalpark: Wanderung auf dem Iceline Trail
Heute brechen wir auf in den Yoho-Nationalpark. Hier wartet einer der schönsten
Wanderwege der Rockies auf uns: der Iceline Trail. Auf dem Trail wandern wir vorbei an
schneebedeckten Gipfeln, gewaltigen Gletschern und beeindruckenden Wasserfällen bis
zum Fuße des Vice President Mountain. Dann bringt uns der gleiche Wanderpfad zurück
zum Ausgangspunkt. Je nachdem wie spät es ist, können wir bei der Rückfahrt nach Lake
Louise einen Stopp bei dem Emerald Lake einlegen. Heute verbringen wir unsere letzte
Nacht im Baker Chalet.
+/-560 Hm; Gehzeit: ca. 5 Std.; Fahrzeit: ca. 1,5 Std.; Baker Chalet
(je zwei Doppelzimmer teilen sich ein Badezimmer) oder Lake Louise Inn ö.ä. (M)
Tag 5: Icefields Parkway: Wanderung Parker Ridge – Jasper
Entlang dem Icefields Parkway, der schönsten Gebirgsstraße Kanadas, fahren wir nach
Jasper. Der beeindruckende Athabasca Glacier, ein Teil des Columbia Icefield, ist einen
Fotostopp wert. Wir unterbrechen die Fahrt mit einer kurzen Wanderung auf den Parker
Ridge, die uns einen fantastischen Blick auf den Saskatchewan Glacier bietet. Alternativ
besteht auch die Möglichkeit eine Wanderung auf dem Willcox Pass Trail zu unternehmen.
Wir fahren weiter nach Jasper und richten uns für zwei Nächte in unseren Bongalows ein:
www.pinebungalows.com
+/- 250 Hm; Gehzeit: ca. 2 Std.; Fahrzeit: ca. 6 Std.; Pine Bingalows Jasper (je zwei Doppelzimmer teilen sich ein Badezimmer) oder Mount Robson Inn ö.ä. (M)
Tag 6: Jasper- Nationalpark: Wanderung Cavell Meadows – Magline Canyon
Wir fahren zum Fuße des Mount Edith Cavell im Jasper-Nationalpark, der Ausgangspunkt
für unsere Wanderung zu den Cavell Meadows. Die weite Plateau-Ebene eröffnet uns
fantastische Ausblicke auf die umliegenden Rockie Mountains. Später am Tag wartet noch
ein weiteres Highlight auf uns – der Magline Canyon. Der reißende Gebirgsbach Magline
River hat an dieser Stelle das Felsgestein tief eingeschnitten und eine spektakuläre Schlucht
geschaffen. Am Abend kehren wird zu unseren Bungalows zurück.
+/-350 Hm; Gehzeit: ca. 4 bis 5 Std.; Fahrzeit: ca. 2 Std.; Pine Bingalows Jasper (je zwei Doppelzimmer teilen sich ein Badezimmer) oder Mount Robson Inn ö.ä. (M)
Tag 7: Mount Robson Provincial Park: Flußsafari im Grizzly Bear Valley – Clearwater
Heute bleiben die Wanderschuhe im Koffer. Die Fahrt nach Clearwater unterbrechen wir mit
einem feucht-fröhlichem Erlebnis: eine Flußsafari im Grizzly Bear Valley. Mit kleinen
Schnellbooten fahren wir entlang einsamer Flußläufe und werden Zeugen der vielfältigen,
wilden Tierwelt am Flußufer. Auch Bären sind hier beheimatet, wie der Name des Tales
schon sagt. Dann fahren wir nach Clearwater und beziehen unser Resort für die nächsten
beiden Nächte: www.alpinemeadowsresort.com
Fahrzeit: ca. 4,5 Std.; Alpine Meadows Resort (je zwei Doppelzimmer teilen sich ein
Badezimmer) oder Wells Gray Inn ö.ä. (M)
Tag 8: Wells Gray Provincial Park: Wanderung Trophy Mountain Meadows und

Sheila Lake – Helmcken Falls
Willkommen im Wells Gray Provincial Park. Wir wandern über die Trophy Mountain
Meadows, eine weite, subalpine Bergwiesenlandschaft, Heimat des Grizzly-Bären und des
Karibu, bis zum Sheila Lake. Der Blick schweift über die Gletscher im Wells Gray Provincial
Park und die Cariboo Mountains. Je nach Konstition der Gruppe besteht die Möglichkeit die
Wanderung um eine weitere Stunde zu verlängern – der Ausblick lohnt sich! Die Chancen,
dass unsere Grupper hier, inmitten der Natur, die einzige ist, stehen gut. Bevor wir in
Clearwater ankommen, besichtigen wir Helmcken Fall und wandern bis zu den immerhin
viertgrößten Fällen Kanadas mit 137 Metern. Am Abend kehren zurück nach Clearwater.
+/-650 Hm; Gehzeit: ca. 4 Std.; Fahrzeit: ca. 4 Std.; Alpine Meadows Resort (je zwei Doppelzimmer teilen sich ein Badezimmer) oder Wells Gray Inn ö.ä. (FM)
Tag 9: Wanderung Kamloops Lake – Whistler
Die heutige Fahrt nach Whistler unterbrechen wir mit einer schönen Wanderung auf dem
Battle Bluff Trail am königsblau schimmernden Kamloops Lake – ein echter Geheimtipp
unserer lokalen Reiseleiter. Der Weg eröffnet uns immer wieder wunderschöne Ausblicke
auf den See, wo wir die Augen nach einheimischen Wildtieren offen halten sollten. Der
Abend steht uns in Whistler zur freien Verfügung. Ein Geheimtipp ist es, eine der kleinen,
charmanten Brauereien zu besuchen.
+/-200 Hm; Gehzeit: ca. 2 Std.; Fahrzeit: ca. 7 Std.; Hotel Aava Whistler o.ä. (FM)
Tag 10: Garibaldi Provincial Park: Wanderung Cheakamus Lake und optional

Kanufahrt
Heute unternehmen wir eine gemütliche Wanderung im Garibaldi Provincial Park. Der Weg
zum türkis schimmernden Gebirgssee Cheakamus Lake fordert keine großen
Höhenunterschiede und führt stetig und doch abwechslungsreich durch dunkelgrüne
Nadelwälder. Am Nachmittag können wir auf dem Green Lake eine erfrischende Kanufahrt
unternehmen (optional, extra Kosten ca. CAD 35,-).
Gehzeit: ca. 5 Std.;  Hotel Aava Whistler o.ä. (M)
Tag11: Brackendale Eagles Provincial Park – Vancouver Island – Uculelet
Wir fahren Richtung Vancouver, um dann von der Horshoe Bay mit der Fähre nach Nanaimo
auf Vancouver Island überzusetzen. Unterwegs legen wir einen kurzen Stopp im
Brackendale Eagles Provincial Park nahe Squamish ein. In diesem Adlerreservat treffen wir
auf die größte Ansammlung von Weißkopfseeadlern in Nordamerika. Angekommen auf der
Insel besuchen wir Cathedral Groves und bewundern die gigantischen, bis zu 800 Jahre
alten Douglastannen. Dann geht es weite nach Uculelet an der Pazifikküste.
Fährfahrt ca. 2 Std., Fahrzeit: ca. 4 Std.; Bayshore Waterfront o.ä.

Tag 12: Ausflug auf Meares Island im Pacific-Rim-Nationalpark
Einsame Buchen, Regenwald und sanft abfallende, feine Sandstrände erwarten uns im
Pacific-Rim-Nationalpark, die Hauptattraktion der Westküste. Mit dem Wassertaxi gelangen
wir auf Meares Island. Diese kleine, noch wenig besuchte Insel vor der Westküste Vancouver
Islands, gilt als echter Geheimtipp. In aller Ruhe können wir hier die Naturschönheiten
erkunden. Wir unternehmen eine Wanderung auf den 730 Meter hohen Lone Cone, dann geht
es zurück nach Tofino. Am Nachmittag entspannen wir am unberührten, kilometerlangen
Strand von Long Beach und mit etwas Glück können wir beobachten wie sich Grauwale der
Küste nähern.
+/- 730Hm; Gehzeit: ca. 5 Std.; Fahrzeit: ca. 1,5 Std.; Bayshore Waterfront o.ä. (M)

Tag 13: Freie Zeit in Victoria
Morgens machen wir uns auf den Weg nach Victoria. Die Fahrt unterbrechen wir in
Chemainus, eine kleine Gemeinde entstanden aus einer Ansiedlung von Holzfällerlagern.
Nach der Schließung des Sägewerkes in den 1980er-Jahren, lies sich das Städtchen etwas
ganz Besonderes einfallen, um der Wirtschaftskrise zu entgehen. Künstler aus ganz Kanada
stellten die Geschichte und Tradition der Region auf zahlreichen großflächigen
Wandmalereien dar. Bis heute zieht diese Freilichtgalerie zahlreiche Besucher an. In
Victoria haben wir verschiedene Möglichkeiten, den Tag zu gestalten. Zur Auswahl stehen z.
B. der Besuch des empfehlenswerten Royal Museum (fakultativ, ca. 24,- CAD exlk. tax) oder
eine Bootstour mit dem Zodiac, um Orcas zu beobachten (fakultativ, ca. 120,- CAD exlk.tax).
Auch ein gemütlicher Bummel durch die nette Altstadt von Victoria mit netten kleinen
Läden und Kaffees lohnt sich. Im charmanten Stadtviertel Sidney-by-the-Sea können wir an
zahlreichen Buchhandlungen vorbei schlendern und wer mag, kann am Abend in Victorias
Destillerie an einer Verkostung teilnehmen (extra Kosten ca. 7,- CAD).
Fahrzeit: ca. 4,5 Std.; Embassy Inn o.ä.

Tag 14: Vancouver Island – Vancouver
Nach dem Frühstück fahren wir nach Swartz Bay, wo wir mit der Fähre nach Twassen
zurück aufs Festland übersetzen. Dann haben wir Zeit Vancouver, die attraktivste Großstadt
Kanadas, die für ihre wunderschöne Lage zwischen Küstengebirge, Fraser River und Meer
berühmt ist, zu erkunden. Bei einem gemeinsamen Abendessen (auf eigene Kosten) lassen
wir die Erlebnisse der vergangenen zwei Wochen Revue passieren.
Fährfahrt ca. 2,5 Std., Fahrzeit: ca. 2 Std.; Sandman Vancouver Downtown o.ä. (F)

Tag 15: Vancouver – Rückreise
Der heutige Vormittag uns in Vancouver zur freien Verfügung, dann werden wir zum
Flughafen gebracht, von wo wir unseren Heimflug nach Deutschland antreten.
Verlängerungsmöglichkeit:
Wenn Sie Ihre Reise verlängern möchten, machen wir Ihnen für zusätzliche Übernachtungen
in Vancouver gerne ein Angebot für das Gruppenhotel. (Der Preis variiert je nach Saison und
Verfügbarkeit.) Bitte fragen Sie bei uns an.
Tag 16: Ankunft
Am späten Vormittag Ankunft in Frankfurt.

 

 

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


 

Reisemessen 2017+18

 

Info´s

 

Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte