Mietwagenrundreise Maritimes Ostkanada

20 Tage individuelle Mietwagen-Hotel-Rundreise

Termine/Preise (im DZ zzgl. Flug)

Einzelreisende auf Anfrage

Reise-Nr.  von bis Preis in € Hotelkat.
D2201 10.06.17 25.09.17 1.999 Standard
D2202 28.06.17 15.08.17 1.349 Upgrad

 

 Mietwagen A

10.06.17-30.09.17
Economy ab 585
Intermediate ab 658
Full Size ab 734
Van/SUV ab 927
weitere Modelle buchbar, Saisonzuschlag 01.07.-31.08.17

Leistungen:

  • 19 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Touristenklasse bisgehobenen Mittelklasse (Standard) bzw.Mittelklasse bis gehobenen Mittelklasse (Upgrade)
  • Verpflegung gemäß Programm
  • 2-stündige Walbeobachtungstour
  • Individuelles Roadbook mit den Reiseunterlagen

 

nicht enthalten:

  • Flüge nach Kanada z.B. mit AirCanada ab 848€
  • Zubringerflüge Europaweit
  • Zug zum Flug
  • Mietwagen nach freier Wahl inkl. unbegrenzter Kilometer
  • Fähre St. John – Digby (CAD 44 p.P. inklusive Auto),
  • Fähre Matane – Baie-Comeau (CAD 21 p.P., CAD 50 pro Auto)
  • Straßen- und Parkgebühren
  • Eintrittsgelder
  • Reiseversicherung

Reiseverlauf

 

1. Tag: Flug nach Montréal
Nach der Ankunft Übernahme des separat gebuchten Mietwagens und Fahrt zum Hotel Days Inn Montreal Downtown*** bzw. Delta Montreal****, zwei Übernachtungen.
2. Tag: Montréal
Besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Die Notre Dame Basilica, die verwinkelte Altstadt mit dem Hafen, der Olympiapark und die Fahrt zum Mont Royal mit einer tollen Aussicht auf die Metropole sollten auf Ihrem Tagesprogramm stehen.
Bei gebuchter Standard Variante: (KF)
3. Tag: Montréal – Montmagny
Die erste Tagesetappe führt Sie vorbei an Québec City an den St. Lorenz Strom nach
Montmagny. Unterwegs lohnt ein Stopp in Trois-Rivieres mit einem Besuch der historischen Innenstadt. Eine Übernachtung im Hotel L’Oiseliere Montmagny****.
Ca. 305 km, Standard: (KF)
4. Tag: Montmagny – Edmundston
Auf Ihrem Weg in die Nachbarprovinz New Brunswick passieren Sie zahlreiche Ortschaften
am Ufer des St. Lorenz Stroms, wie z.B.Riviere-du-Loup oder Saint Pascale, die sowohl
das Erbe der Französischen als auch der Englischen Herrschaft der letzten drei Jahrhunderte verkörpern. Lernen Sie bei einem Besuch einer dieser Städte mehr über die Kultur Québecs und seiner Einwohner kennen. Eine Nacht in der Auberge Les Jardins Inn*** in Edmundston. Ca. 245 km
5. Tag: Edmundston – St. Andrews-by-the-Sea
Einmal quer durch New Brunswick geht die Reise an die südliche Küste und die Bay of
Fundy. Vielleicht haben Sie Glück und sehen unterwegs bei Ihrer Fahrt durch die Wälder
Elche, Schwarz- oder Braunbären. Erkunden Sie nach der Ankunft das maritime Städtchen
St. Andrews-by-the-Sea. Zwei Nächte im St. Andrews Motor Inn*** bzw. The Algonquin
Resort***. Ca. 350 km
6. Tag: Bay of Fundy/Walbeobachtungstour
Für Ihren Aufenthalt an der Bay of Fundy ist eine Walbeobachtungstour mit dem Zodiac
Boot für Sie geplant. Die Gegend eignet sich ideal, um die riesigen Meeressäuger, wie z.B.
Buckelwale oder Finnwale, zu beobachten.
7. Tag: St. Andrews-by-the-Sea – Digby
Mit der Fähre setzen Sie heute über von St.John nach Digby in der Provinz Nova Scotia.
Eine Nacht im Digby Pines Golf Resort & Spa***. Ca. 105 km + Fähre ca. 3 h
8. Tag: Digby – Kejimkujik Nationalpark – Halifax
Sie fahren zunächst ins Landesinnere in den Kejimkujik Nationalpark, der insbesondere
durch sein vielfältiges Ökosystem aus großen Wäldern und Seen beeindruckt. Weiter entlang der Küste lohnt ein Besuch des Städtchens Lunenburg, das mit seinen bunten, idyllischen Holzhäusern und maritimen Museen zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Auch am bekannten Leuchtturm von Peggy’s Cove sollten Sie Halt machen. Zwei Nächte im Atlantica Hotel*** bzw. The Lord Nelson Hotel & Suites*** in Halifax. Ca. 250 km (KF)
9. Tag: Halifax
Beginnen Sie Ihre Stadtbesichtigung direkt an der Waterfront, von wo aus Sie das Maritime Museum of the Atlantic, in dem es Fundstücke aus der Titanic zu bewundern gibt, oder das absolut sehenswerte Canadian Museum of Immigration am Pier 21 zu Fuß erreichen können. Im Anschluss daran lohnt ein Besuch der Zitadelle mit einem schönen Ausblick über die Stadt. Abends laden zahlreiche Pubs und Restaurants zum Verweilen ein.
10. Tag: Halifax – Baddeck
Ziel des heutigen Tages ist Baddeck auf der Cape Breton Insel, ganz im Norden Nova Scotias, das zugleich Ausgangspunkt für einen Besuch des Cape Breton Highlands Nationalparks ist. Zwei Nächte im Inverary Resort*** bzw. Auberge Gisele’s Inn***.

Ca. 350 km
11. Tag: Cape Breton Highlands Nationalpark
Fahren Sie heute auf dem Cabot Trail, einer herrlichen Panoramastraße entlang der Nord-küste des Nationalparks. Zahlreiche Aussichtspunkte bieten beeindruckende Fotomotive über die steilen Klippen und weiten Strände. Ca. 300 km
12. Tag: Baddeck – Shediac
Es geht zurück in die Provinz New Brunswick. In Truro lohnt ein Stopp um die Mittagszeit,
um frische Köstlichkeiten auf dem Markt zu probieren. Eine Übernachtung im Hotel Shediac***. Ca. 430 km
13. Tag: Shediac – Hopewell Rocks – Caraquet
Sehenswert sind die Hopewell Rocks in der Bay of Fundy:Wegen des extremen Tidenhubs mit bis zu 21 Metern sind über die Jahrhunderte erstaunliche Gesteinsformationen erstanden. Weiterfahrt über Bouctouche mit seinen beeindruckenden Sanddünen auf die Acadia Halbinsel in das Städtchen Caraquet. Wie wäre es heute mit einem köstlichen Hummer zum Abendessen? Eine Übernachtung im Motel Super 8 Caraquet***.

Ca. 360 km (AF)
14. Tag: Caraquet – Percé
Die Route führt heute immer weiter entlang der Küste bis auf die Gaspésie Halbinsel in der
Provinz Québec in das Hafenstädtchen Percé mit zahlreichen Cafés und schöner  Strandpromenade, die zum Spazieren einlädt. Zwei Nächte im Riotel Perce***.

Ca. 425 km (KF)
15. Tag: Percé
Wie wäre es mit einem Bootsausflug vorbei am Percé Rock und nach Bonaventure Island,
die vor allem für ihre wilde Landschaft und große Vogelpopulation bekannt ist?

16. Tag: Percé – Gaspésie Nationalpark – Matane
Die heutige Route erlaubt Ihnen mehrere Stopps: schauen Sie sich um im Gaspésie Nationalpark und besuchen Sie das Städtchen Sainte-Anne-des-Monts. Sie übernachten im
Riotel Matane***. Ca. 360 km
17. Tag: Matane – Tadoussac
Eine Fährfahrt bringt Sie auf die Westseite des St. Lorenz Stroms und weiter nach Tadoussac, an der Mündung des Saguenay Fjords in den St. Lorenz Stom gelegen. Übernachtung im Motel Le Beluga** bzw. Hotel Tadoussac***.
Ca. 200 km + Fähre ca. 2,5 h
18. Tag: Tadoussac – Québec City
Auf der Fahrt in die Hauptstadt Québecs folgen Sie buchstäblich dem Weg, den einst die
ersten europäischen Siedler zurücklegten. Die Stadtsilhouette wird maßgeblich von dem
berühmten Chateau Frontenac geprägt ist. Zwei Nächte im Hotel Le Concorde***
bzw. Hotel Manoir Victoria***. Ca. 220 km
19. Tag: Québec City
Genießen Sie den letzten Tag Ihrer Reise, schlendern Sie durch die schöne Altstadt und
statten Sie dem Wahrzeichen der Stadt, dem Chateau Frontenac mit tollem Ausblick über
die Stadt, einen Besuch ab.
20. Tag: Rückflug ab Québec City
Die Mietwagenreise endet mit der Übernachtung in Québec City.

individuelle Verlängerung oder Routenanpassung möglich

 

 

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte