Wandern in Arizona und New Mexiko

15 Tage geführte Hoteltour

Höhepunkte

  • Erkundungen abseits der bekannten Routen im Südwesten

  • die schönsten Wüsten in Südarizona erleben

  • Acoma „Sky City“ Pueblo mit indianischer Führung

  • Wildwestflair in Tombstone und Silver City

  • Faszinierende Gipslandschaft von White Sands

Termine/Preise: p.P. in DZ zzgl. Flug

Einzelzimmerzuschlag:  650€

Reise-Nr.  von bis Preis in €  Status 
Udi 0404 07.05.17 21.05.17 3.150 abgeschlossen
Udi 0405 22.10.17  05.11.17 3.150 Plätze frei

 

Teilnehmerzahl:

 

mind:  6    max:   12 Personen 

 


Leistungen

  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur
  • 14 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 9×F

 

Nicht inbegriffen

  • An-/Abreise nach Phoenix;
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke;
  • ESTA-Registrierung (ca. 14 US$);
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten;
  • evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.11.16;
  • evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Tour;
  • Trinkgelder; Persönliches

 

Reiseroute

 

1. Tag: Phoenix

Individuelle Anreise nach Phoenix. Treffen mit Ihrem Reiseleiter und Besuch eines der schönsten botanischen Gärten der USA. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Phoenix – Organ Pipe NM (F)

Der Tag beginnt mit einem Besuch des Pioneer Arizona Living History Museum (wetterabhängig) und der Ruinen von Casa Grande, Felsenwohnungen der Hohokam-Indianer. Danach geht es hinein in die Sonora-Wüste bis an die mexikanische Grenze. Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Organ Pipe NM – Tucson

Wanderung durch die gigantischen Orgelpfeifen-Kakteen. Die Sonora-Wüste ist die artenreichste der Erde und Sie werden erstaunt sein über die Vielfalt an Kakteen und anderen Pflanzen. Weiterfahrt nach Tucson zur Mission San Xavier del Bac. Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Tucson (F)

Am Stadtrand von Tucson liegt der Saguaro-Nationalpark. Die pittoresken Saguaro-Kakteen sind das Wahrzeichen des Südwestens. Sie werden auch das Arizona Sonora Desert Museum und das Forschungsprojekt Biosphere 2 besuchen. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Tucson – Chiricahua NM (F)

Tombstone ist eine der bekanntesten Städte der Wildwestzeit, der berühmte Kampf am OK Corral wurde oftmals verfilmt. Nicht weit entfernt liegt die wilde Landschaft des Chiricahua-Nationalmonuments, die den Apachen um Geronimo als Versteck diente. Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Chiricahua NM – Las Cruces (F)

Besuch der Amerind Foundation, einer Einrichtung zur Erforschung und Erhalt der indianischen Kulturen. In Silver City trieb einst Billy the Kid sein Unwesen – Sie unternehmen dort eine Wanderung im City of Rocks State Park. Übernachtung im Hotel.

7. Tag: White Sands National Monument (F)

Ein vermeintlicher UFO-Absturz bei Roswell 1947 ist nicht das einzige außerirdische Thema in New Mexico: Sie besuchen das New Mexico Museum of Space History und das White Sands Missile Range Museum. Am Nachmittag wandern Sie in der einzigartigen Landschaft des White Sands National Monuments – kein Sand, sondern Gips bildet hier riesige weiße Dünen und erfreut das Herz der Fotografen. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Las Cruces – Truth or Consequences (F)

Truth or Consequences ist wohl die einzige Stadt, die sich auf Grund eines Fernsehshow-Gewinnspiels umbenannt hat. Eigentlich hieß die Stadt einmal Hot Springs – und diese heißen Quellen können Sie heute besuchen oder eine Bootsfahrt auf dem Elephant Butte unternehmen (beides optional). Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Truth or Consequences – Santa Fe

Das interessante El Camino Real National Heritage Center gibt Aufschluss über die Zeit, als die ersten spanischen Siedler nach New Mexico kamen. In Albuquerque fahren Sie mit einer Seilbahn zum Sandia Peak für einen großartigen Ausblick auf New Mexicos größte Stadt. Übernachtung im Hotel.

10. Tag: Santa Fe (F)

Sante Fe ist eine der ältesten Städte der USA und versprüht mit seiner Adobe-Architektur ein ganz besonderes Flair. Optional können Sie einen River-Rafting-Ausflug unternehmen. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Santa Fe – Acoma Pueblo (F)

Tief im Indianerland im Westen von New Mexico wandern Sie im Kasha-Katuwe Tent Rocks National Monument mit seinen seltsamen Hoodoos und lassen sich von einem indianischen Guide in das Acoma Pueblo führen, das hoch auf einem Felsen liegt. Auf der Route 66 reisen Sie weiter nach Gallup oder Holbrook in Arizona. Übernachtung im Hotel.

12. Tag: Petrified Forest NP & Sunset Crater

Im Petrified Forest NP findet man nicht nur versteinerte Bäume sondern auch eine anziehende Wüstenlandschaft, die Painted Desert. Nahe Flagstaff erkunden Sie im Sunset Crater die vulkanischen Aktivitäten dieser Gegend und fahren weiter Richtung Cameron. Übernachtung im Hotel.

13. Tag: Grand Canyon

Sie genießen den überwältigenden Ausblick am Grand Canyon von verschiedenen Aussichtspunkten und unternehmen eine Wanderung entlang der Abbruchkante. Optional ist auch ein Helikopterrundflug möglich. Übernachtung wie am Vortag.

14. Tag: Cameron – Phoenix

Durch den Oak Creek Canyon fahren Sie nach Sedona. Die Stadt liegt inmitten einer wunderschönen Landschaft aus grünen Flusstälern und dramatischen roten Felsen. Nach einer Erkundung geht es zurück nach Phoenix. Übernachtung im Hotel.

15. Tag: Abreise (F)

Individuelle Heim- oder Weiterreise.

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte