Kanada - Bed & Breakfast Tour

16/20 Tage individuelle Mietwagen-B&B-Rundreise durch die Rocky Mountains und Pazifikregion

Kanada Rocky Mountains Mietwagen-Rundreise individuell
  • die Highlights der Rockies selbst erfahren
  • Routenvorschlag mit Alternativstrecken
  • Empfehlungen für Wanderungen
  • Tierbeobachtung und Naturerlebnisse
  • Banff- und Jasper-Nationalpark
  • Wells Gray & Garibaldi Prov. Park
  • Vancouver Island
  • Angebote für Besichtigungen

Termine/Preise (zzgl. Flug)


Reise-Nr.  von bis Dauer
Preis DZ € Einzel €
D2041 01.05.16
30.09.16
16 Tage
1.165
2.189
D2042 20 Tage
1.569
2.739

 

 Mietwagen A

15T

01.05.16-
30.06.16

01.07.16-

31.08.16

01.09.16-

22.09.16

Economy 416 581 416
Intermediate 462 633 462
Fullsize 512 687 512
Van/SUV 648 865 648
weitere Modelle buchbar Einweggebühr 150CAD

Leistungen:

  • 15/19 Übernachtungen in B&B, Lodge oder Inns
  • Verpflegung 12x/17x kont. Frühstück
  • Tageskarte Metro Vancouver
  • ausführliche Reiseunterlagen und Reiseplaner

 

nicht enthalten:

  • Transatlantikflüge z.B. mit KLM ab 886€ 
  • Zubringerflüge Europaweit
  • Zug zum Flug
  • Mietwagen nach Wahl
  • übrige Verpflegung
  • Parkgebühren
  • Fährfahrten
  • Eintrittsgebühren
  • Reiseversicherung

Reiseroute

 

1. Tag: Calgary – Canmore
Nach der Ankunft Übernahme des gebuchten Mietwagens. Wir empfehlen einen
kurzen Zwischenstopp in der Olympiastadt Calgary, bevor Sie das urbane Zentrum verlassen und sich auf den Weg zu den kanadischen Rocky Mountains begeben. Sie verbringen zwei Nächte im Lady McDonald Country Inn in Canmore, einer Kleinstadt, die als idealer Ausgangspunkt zur Erkundung des Banff Nationalparks dient. Ca. 110 km
2. Tag: Banff Nationalpark
Ihnen steht der komplette Tag im ältesten Nationalpark Kanadas zur Verfügung. Sie sollten auf jeden Fall einen Abstecher zu dem wohl meistfotografierten See in ganz Kanada unternehmen, dem Lake Louise. Der Park gilt aufgrund seiner Vielzahl an Wegen von unterschiedlicher Länge als wahres Eldorado für Wanderer. Alternativ bietet sich auch eine Fahrt mit der Gondel auf den Sulphur Mountain an (fakultativ), von wo aus die Besucher mit einer grandiosen Aussicht belohnt werden. (F)
3. Tag: Canmore – Icefields Parkway – Jasper
Mit der heutigen Fahrt auf dem Icefields Parkway wartet eine der Traumstraßen dieser Erde auf Sie. Unzählige Seen und schneebedeckte Gipfel säumen die spektakuläre Passstraße bis nach Jasper. Planen Sie genügend Stopps ein, um die atemberaubende Landschaft zu genießen. Sie verbringen zwei Nächte im Chinook Cove B&B in Jasper.

Ca. 285 km (F)
4. Tag: Jasper Nationalpark
Nutzen Sie den Tag, um den Jasper Nationalpark zu erkunden.Wanderfreunde und Naturliebhaber kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten. Wie wäre es mit einer fakultativen Bootstour auf dem malerischen Maligne Lake?
5. Tag: Jasper – Mount Robson Prov. Park – Clearwater/Wells Gray Prov. Park
Von Jasper aus passieren Sie heute den Mount Robson Provincial Park mit seinem gleichnamigen Berg, der mit 3.954 m als die höchste Erhebung in den Kanadischen Rocky Mountains gilt. Wir empfehlen eine Wanderung auf dem Berg Lake Trail zu unternehmen, bevor Sie weiter nach Clearwater fahren, wo Sie zwei Nächte im Blue Grouse Country Inn verbringen. Unterwegs lohnt sich auch ein Stopp in Blue River für eine Bärensafari.
Ca. 340 km
6. Tag:Wells Gray Provincial Park
Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um den Provincial Park zu erkunden, der berühmt für seine Wasserfälle und blühenden Bergwiesen ist. Als besondere Highlights des Parks gelten neben den 141 m hohen Helmcken Falls, die auch als die kleinen Niagarafälle bezeichnet werden, der Clearwater Lake oder der Green Mountain Viewing Tower, von wo aus Sie einen hervorragenden Überblick über den Park erhalten. (F)
7. Tag: Clearwater/Wells Gray Prov. Park – Bridge Lake – Lone Butte/Wells Gray Provincial Park
Heute fahren Sie weiter in westlicher Richtung bis Sie das Seengebiet um Lone Butte erreichen. Umgeben von diesem Naturidyll verbringen Sie zwei Nächte im Cozy Guesthouse. Ca. 150 km (F)
8. Tag: Lone Butte/Wells Gray Provincial Park
Heute können Sie einen weiteren Tag im Wells Gray Provincial Park verbringen. In der Südwestflanke des Parks befindet sich u. a. der Mahood Lake, die spektakulären Wasserfälle Canim und Deception Falls sowie eine alte Goldgräbersiedlung. Alternativ bietet die Pension zahlreiche inkludierte Aktivitäten an, darunter Mountainbike-, Kanu- und Angelverleih oder Sie nehmen an einem fakultativen Reitausflug teil, der Ihnen die Schönheit der Region vom Rücken eines Pferdes aus zeigt. (F)
9. Tag: Lone Butte/Wells Gray Provincial Park – Williams Lake – Kleena Kleene
Folgen Sie heute dem Freedom Highway, einer einsamen Strecke, die Sie von Williams Lake in die Bergregion der Chilcotins führt. In der Nähe von Kleena Kleene direkt am Clearwater Lake gelegen, befindet sich die Clearwater Lake Lodge, Ihre Unterkunft für die nächsten drei Nächte. Ca. 360km (F)
10. - 11. Tag: Kleena Kleene
Empfehlenswert ist hier ein Ausflug zu den Hunlen Falls im Tweedsmuir Provincial Park,
der lohnenswerte Wanderwege und schöne Picknickmöglichkeiten bietet oder Sie besichtigen den malerischen Chilko Lake. (2x F)
12. Tag: Kleena Kleene – Williams Lake – 70 Mile House
Sie fahren heute zurück über Williams Lake in die kleine Goldgräbersiedlung 70 Mile House und verbringen zwei Nächte auf der Graham Dunden Ranch. Ca. 360 km (F)

13. Tag: Graham Dunden Ranch
Testen Sie heute Ihre Cowboy Qualitäten und nutzen Sie die Möglichkeit, an einem fakultativen Ausritt in die Umgebung der Ranch teilzunehmen. Wanderungen, Schwimmen und Angeln sind hier ebenfalls möglich. (F)
14. Tag: 70 Mile House – Lillooet – Pemberton
Vorbei an Lillooet, dem einstigen Zentrum der kanadischen Goldsuche, führt Sie Ihr Weg
heute in die Coast Mountains bis nach Pemberton. Sie verbringen zwei Nächte im Country
Meadows B&B. Ca. 280 km (F)
15. Tag:Whistler
Genießen Sie heute nach einer fakultativen Gondelfahrt auf den Whistler Mountain das
wunderschöne Bergpanorama oder bummeln Sie durch das belebte Zentrum vom nahegelegenen Whistler, einem ganzjährig beliebten Freizeitort.
16.Tag: Pemberton – Nanaimo – Victoria
Entlang des spektakulären Sea-to-SkyHighways fahren Sie bis vor die Tore Vancouvers, von wo aus Sie mit der Fähre nach Nanaimo auf Vancouver Island übersetzen. Im Anschluss folgen Sie dem Küstenverlauf bis nach Victoria. Sie verbringen zwei Nächte im Oak Bay Guesthouse. Ca. 190 km + Fähre ca. 1,5 h (F)
17. Tag: Victoria
Dieser Tag steht Ihnen in der wohl britischsten Stadt Kanadas zur freien Verfügung. Entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten wie den Inner Harbour, Butchart Gardens oder Fisherman’s Wharf. Fakultativ können Sie auch an einer Walbeobachtungstour oder einem Flug mit dem Wasserflugzeug teilnehmen. (F)
18. Tag: Victoria – Vancouver
Sie verlassen heute Vancouver Island und setzen mit der Fähre wieder aufs Festland über. Zwei Nächte im Mountain B&B in Vancouver. Ca. 70 km + Fähre ca. 1,5 h (F)
19. Tag: Vancouver
Nutzen Sie diesen Tag, um eine der lebenswertesten Städte der Welt kennenzulernen. Sehenswert ist hier neben dem Hafen und der geschäftigen Robson Street der Stanley Park, das historische Viertel Gastown, der asiatisch geprägte Stadtteil Chinatown oder Granville Island. (F)
20. Tag: Ende der Mietwagenreise
Die Mietwagenreise endet mit dieser Übernachtung und der Rückgabe des Mietwagens
und Rückflug oder individuelle Verlängerung. (F)

 

Variante 16Tage:

1. Tag: Calgary – Canmore
2.-3. Tag: Banff Nationalpark
4. Tag: Canmore – Jasper
5.-6. Tag: Jasper Nationalpark
7. Tag: Jasper – Mount Robson Provincial Park – Clearwater
8.-9. Tag: Wells Gray Provincial Park
10. Tag: Clearwater – Kamloops – Pemberton
11. Tag: Whistler/Garibaldi Provincial Park
12. Tag: Pemberton – Nanaimo – Victoria
13. Tag: Victoria
14. Tag: Victoria – Vancouver
15.-16. Tag: Vancouver

 

 


 

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte