der Osten Kanada´s & Indian Summer

13 Tage geführte Studienreise ab Montreal

Höhepunkte:

  • Ostkanadische Metropolen und grandiose Natur
  • Stationen Ihrer Studienreise durch den Osten Kanadas: Montréal, Ottawa, Toronto, der Algonquin-Park und die Niagarafälle
  • Viele Termine im Indian Summer
  • Walbeobachtung auf dem St.-Lorenz-Strom
  • Treffen mit einem Ranger im Algonquin-Park

Termine/Preise (p.P. im DZ - inkl. Flug)

Einzelzimmerzuschlag: ab 855€

Reise-Nr.  von bis Preis  €  Status
Kst 1400 25.06.17 07.07.17 3.790 Plätze frei
Kst 1401 16.07.17 28.07.17 3.790 ausgebucht
Kst 1402 30.07.17 10.08.17 3.790 Plätze frei
Kst 1403 27.08.17 08.09.17 3.690 Plätze frei
Kst 1404 14.09.17 26.09.17 3.450 Plätze frei
Kst 1405 16.09.17 28.09.17 3.490 Plätze frei
Kst 1406 19.09.17 01.10.17 3.490 Plätze frei
Kst 1407 21.09.17 03.10.17 3.490 Plätze frei
Kst 1408 23.09.17 05.10.17 3.490 Plätze frei
Kst 1409 25.09.17 07.10.17 3.450 ausgebucht
Kst 14010 27.09.17 09.10.17 3.450 Plätze frei

 

Teilnehmerzahl:    14  - 25  Personen          

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Air Canada von Frankfurt nach Montréal und zurück von Toronto; weitere Abflugsorte mit Zuschlägen auf Anfrage
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 130 €)
  • Transfers/Ausflüge/Rundreise in bequemen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 11 Übernachtungen, Hotels meist mit Klimaanlage, teilweise auch mit Hallenbad
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Speziell qualifizierte Studien-Reiseleiter
  • Frühstück + Abschiedsessen am 11. Tag
  • Bootsausflug zur Walbeobachtung
  • Bootsfahrt an den Niagarafällen
  • Eintrittsgelder (ca. 85 €)
  • Einsatz Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich

 

 

Reiseroute

 

1. Tag: Auf nach Montréal!

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Am Vormittag Flug mit Air Canada von Frankfurt nach Montréal (Flugdauer ca. 8,5 Std.). Am Nachmittag kommen Sie an und unternehmen zusammen mit Ihrem Reiseleiter einen ersten Spaziergang durch die Kulturmetropole Montréal. 20 km.  Übernachtung Embassy Suites****

2. Tag: Französisches Montréal

Wir genießen vom Mont Royal den weiten Blick, lassen uns bannen von der magischen Atmosphäre in der Basilika Notre-Dame und bummeln zum Place Jacques-Cartier. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Québec. 270 km.
Zwei Übernachtungen Chateau Laurier****

3. Tag: Québec, Bastion der Tradition

Auf der Zitadelle blicken wir wie die Gardesoldaten mit ihren englischen Fellmützen über den St.-Lorenz-Strom. In der französisch anmutenden Altstadt (UNESCO-Kulturerbe) fehlt uns zwischen Steinhäusern, Brasserien und Patisserien nur noch die Baskenmütze zum Glück. Das Rattern der Pferdekutschen, mit denen heute Touristen die Stadt durchqueren, versetzt uns in ferne Zeiten. Wie ernst meinen es die Frankokanadier mit ihrem Wunsch nach Unabhängigkeit? Ihr Reiseleiter weiß mehr darüber. Besondere Atmosphäre hat die Unterstadt. Abends Lust auf Glamour? Dann probieren Sie im noblen Chateau Frontenac einen Martini Roosevelt oder einen Martini Churchill - benannt nach illustren Gästen des Hauses.

4. Tag: Am St.-Lorenz-Strom

Wir folgen dem St.-Lorenz-Strom flussabwärts, bewundern die rauschenden Wasserfälle von Montmorency und gelangen zur Kirche Ste-Anne-de-Beaupré, einem der ältesten Wallfahrtsorte Nordamerikas. Zwischenstopp in Baie-St-Paul: Der Geburtsort des Cirque du Soleil ist bekannt für seine Kunstgalerien und zieht schon seit Jahrhunderten die Landschaftsmaler an. Unser Ziel: Tadoussac. 220 km. Trinken Sie Ihren Aperitif in der Lobby unseres stilvollen Hotels. Unter den knallroten Dächern wurde John Irvings Roman „Hotel New Hampshire“ mit Jodie Foster und Nastassja Kinski verfilmt. Oder noch Lust auf einen Spaziergang bei Sonnenuntergang? Dann halten Sie auf dem Granitfelsen am Fjord Ausschau nach weißen Walen! Zwei Übernachtungen Tadoussac****

5. Tag: Wale im St.-Lorenz-Strom

Heute rechnen wir mit einer hohen Walbeteiligung: Die Mündung des St.-Lorenz-Stroms ist ein Spielplatz dieser Ozeanriesen. Vor unserem Boot gleiten Buckel-, Beluga-, Finn- und Minkwale durch die Fluten. Wir pirschen uns jedoch nur bis auf 200 m heran. Im Anschluss sprechen wir mit einem Mitarbeiter des Informationszentrums für Meeressäugetiere (CIMM) über den Artenschutz und darüber, wie wichtig die Wale für die Region sind. Auch Kanada hat seine Umweltprobleme! Der Nachmittag ist frei - perfekt, um zu den Sanddünen am St.-Lorenz-Strom zu wandern.

6. Tag: First Nations in Wendake

Auf dem Weg zurück am St.-Lorenz-Strom entlang machen wir halt im Reservat Wendake und sprechen mit einem Angehörigen der First Nations darüber, wie die Menschen hier vor der Ankunft der Europäer lebten. Freuen Sie sich danach auf die Berge der Laurentides! 460 km. Zwei Übernachtungen im Sacacomie****

7. Tag: Laurentides - Wildnis und Freiheit

Am Vormittag unternimmt Ihr Reiseleiter mit Ihnen eine gemeinsame Wanderung (2 Std., leicht, ↑ 100 m ↓ 100 m) durch die Wildnis in der Umgebung des Hotels. Danach können Sie eigene Wege gehen. Wie wäre es z.B. mit einer Kanufahrt auf dem See? Oder Sie gehen schwimmen, im Sommer im See, im Herbst im Pool. Oder Sie lassen sich im Hotel-Spa massieren. Das Hotel bietet viele verschiedene Aktivitäten an, von denen Fischen und eine Tierbeobachtungstour nur eine kleine Auswahl sind.

8. Tag: Hauptstadt Ottawa

Auf nach Ottawa! Während der Fahrt hören Sie, wie Kanada seine Einwanderungspolitik gestaltet. 300 km. Ihr Reiseleiter öffnet Ihnen am Nachmittag im Museum of History die Tür zu den Riten und Bräuchen der Westküstenindianer. Vom Parlamentshügel blicken wir auf den Ottawa River. Der Rideau-Kanal mit seinen Schleusen zählt zum UNESCO-Kulturerbe! Und auf dem Markt haben die Farmer nicht nur äußerst dekorativ ihre Ware ausgelegt, sondern erzählen uns auch mit Stolz von ihren Produkten. Wir probieren Leckereien aus Ahornsirup. Übernachtung Lord Elgin****

9. Tag: Algonquin Provincial Park

Zurück zur Natur! Im Algonquin Provincial Park wandern wir auf leichten Wegen durch die ursprünglichen Wälder (2 Std., leicht, ↑ 100 m ↓ 100 m). Wir begegnen einem Ranger, mit dem wir uns über die reiche Natur Ostkanadas unterhalten können und der uns sicher sagen kann, was es mit der Farbenpracht im Herbst auf sich hat. Fahrtstrecke 380 km.

Übernachtung Deerhurst Resort****

10. Tag: Hoch hinaus in Toronto

Willkommen in Toronto! 220 km. Nicht nur das architektonische Selbstbewusstsein - auch der Anblick ist die Höhe! 553 m reckt sich der CN Tower in den Himmel. Natürlich fahren wir hoch - und ganz Mutige wagen sich sogar auf den Glasboden! Zu unseren Füßen liegt der Sky Dome. Und die Glitzertürme der größten Stadt Kanadas spiegeln sich im Blau des Ontariosees. Am späten Nachmittag können Sie eigene Wege gehen. Lust auf Shopping? Wenn Sie Fashionista sind, geraten Sie im Eaton Centre und im Bloor Yorkville Centre in Verzückung. In Chinatown essen Sie so gut chinesisch, dass Sie vergessen, wo Sie sind. Abends erwacht Toronto an der Harbourfront und im Distillery Historic District zum Leben. Zwei Übernachtungen Hilton****

11. Tag: Donnernde Niagarafälle

Das Tosen der Fluten im Ohr, ihre Urgewalt vor den Augen und im Gesicht das Gefühl, auf einen riesigen Wasserzerstäuber zuzufahren: So geht es Ihnen, wenn wir heute mit der Niagara Hornblower bis fast unter die Niagara Falls kommen. Auge in Auge mit den berühmtesten Wasserfällen der Welt, wird Ihren Ohren schnell klar, warum die Indianer sie „Donnerndes Wasser“ getauft haben. Beim Blick über die Grenze in die USA denken wir über das Verhältnis der beiden Länder nach. Niagara-on-the-Lake versetzt uns dann ins 19. Jahrhundert zurück. In Toronto verbringen Sie Ihren letzten gemeinsamen Abend in Kanada mit Ihrem Reiseleiter und der Reisegruppe und tauschen beim Abschiedsessen Erinnerungen an die Rundreise aus. 290 km.

12. Tag: Rückflug nach Frankfurt

Bis zum Nachmittag haben Sie frei. Nutzen Sie die Zeit, um am Harbourfront Centre das Glitzern des Ontariosees zu sehen, am Kensington Market nach Vintage-Mode zu stöbern oder das Künstlerviertel Cabbagetown zu erkunden. Spätnachmittags fliegen Sie mit Air Canada nach Frankfurt (nonstop, Flugdauer ca. 8 Std.).

13. Tag: Zurück in Europa

Ankunft in Frankfurt am Morgen und Anschluss zu den anderen Städten.

 

 

Bei einzelnen Terminen dieser Reise können sich Reiseverlauf und Hotels ändern.

 

 

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte