Busreise durch den Osten der USA und Kanada

13 Tage geführte Busrundreise Ost USA - Kanada

Höhepunkte

  • die Highlights des Ostens
  • Megacity New York
  • Naturschauspiel Niagara Fälle
  • Metropolen Boston, Washington, Toronto

Termine/Preise: ab p.P. im DZ zzgl. Flug

Einzelzimmer: ab 2624 €, 3/4er Zimmer auf Anfrage

Reise-Nr.  Termin Preis in € Status

Du 028

Fu 028

04.05.23 1.910 buchbar
11.05.23
18.05.23
25.05.23
01.06.23
20.07.23
03.08.23
07.09.23 2.018
14.09.23
21.10.23
28.09.23
05.10.23

auch als Flugreise mit Zubringerflügen und inkl. Zug zum Flug buchbar

 


Leistungen

  • Übernachtungen lt. Ausschreibung
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • täglich Frühstück
  • Flughafentransfers im Reiseland laut Ausschreibung (hin nur ab Flughafen EWR)
  • Stadtrundfahrten in Boston, Quebec City, Montreal, Toronto, Washington und Philadelphia
  • Eintrittsgebühren für 1000 Islands Nationalpark, Niagara Falls Park und Amish Farmhouse Museum

optional

  • Flüge Economy ab 635€
  • Rail&Fly Ticket innerhalb Deutschland
  • Begrüßung und Transfer

nicht enthalten

  • Einreisegebühr Kanada & USA
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder
  • nicht genannte Mahlzeiten
  • Reiseversicherung

 


Reiseroute

 

Tag 1 Willkommen in New York City
Nach Ankunft am Flughafen Newark (EWR) nehmen Sie den unbegleiteten Hotelshuttle für den Transfer ins Starthotel. Wenn Sie an einem anderen Flughafen ankommen, muss bei Buchung der Transfer ins Hotel angefragt werden (z.B. JFK gegen Gebühr).
Unterkunft: Hilton Newark Airport
Zusatznächte bei vorzeitiger Anreise auf Anfrage buchbar.


Tag 2 New York – Boston
Ihre Reise beginnt mit der Fahrt in das historische Neuengland und der Entdeckung seiner bedeutendsten Stadt: Boston. Freuen Sie sich auf den Freedom Trail, die Universität Cambridge, den Quincy Markt und die historische Innenstadt. (F)
Unterkunft: Four Points by Sheraton Boston Logan Airport, 2 Übernachtungen
Tageskilometer: ca. 352 km

Tag 3 Boston
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie optional einige ausgesuchte historische Küstenorte, wie z.B. Salem, Rockport und Gloucester. Der Höhepunkt dieses Ausflugs ist eine Walbeobachtungsfahrt auf dem Atlantik ab Gloucester. Die Rückkehr nach Boston erfolgt am späten Nachmittag. (F)
Unterkunft: Four Points by Sheraton Boston Logan Airport


Tag 4 Boston – Quebec City
Sie durchfahren die Gegend der White Mountains, die sich über ein Viertel des Staates New Hampshire und einen kleinen Teil des östlichen Staates Maine erstrecken. Die höchste Erhebung ist der Mount Washington mit 1917 m. Sie erreichen die kanadische Grenze und später Ihr Ziel Quebec City, die Hauptstadt der gleichnamigen französischsprechenden Provinz Kanadas. Quebec City ist eine der ältesten Städte Nordamerikas und die einzige Stadt mit intakten Festungsmauern nördlich von Mexiko. Auf einem Besichtigungsgang sehen Sie das historische Stadtzentrum, welches von einer fast 4 km langen Stadtmauer umgeben ist. In der Oberstadt liegt das Hotel Chateau Frontenac, von dessen Terrasse Sie einen schönen Blick über die Stadt haben.(F)
Unterkunft: Hotel Classique
Tageskilometer: ca. 639 km


Tag 5 Quebec City – Montreal
Entlang des St. Lawrence Stroms gelangen Sie heute nach Montreal und erleben die sehr europäisch anmutende Metropole bei einer Stadtrundfahrt. Sie sehen den Mont Royal, der der Stadt ihren Namen gab, fahren vorbei am Parc Olympique, der Austragungsstätte der Olympischen Sommerspiele von 1976 und der Basilique Notre-Dame in der schönen Altstadt. (F)
Unterkunft: Best Western Ville-Marie
Tageskilometer: ca. 253 km


Tag 6 Montreal
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wenn Sie möchten, begleiten Sie uns zu einem optionalen Ausflug in die kanadische Hauptstadt Ottawa. (F)
Unterkunft: Best Western Ville-Marie

 

Tag 7 Montreal – 1000 Islands National Park – Toronto Burlington
Am Vormittag erreichen Sie zunächst Kanadas kleinsten Nationalpark, den 1000 Islands National Park. Am Abfluss des St. Lawrence in den Ontario-See liegen unzählige kleine Inseln. Eine Bootsfahrt durch das Areal der 1000 Inseln sollten Sie sich nicht entgehen lassen (optional). Danach geht es weiter nach Toronto, Kanadas größter Stadt und zugleich Hauptstadt der Provinz Ontario. Sie machen eine Rundfahrt durch die Innenstadt und entlang des Seeufers. Eine Auffahrt zur Aussichtsplattform eines der höchsten freistehenden Gebäude der Welt, dem Fernsehturm und gleichzeitig Wahrzeichen der Stadt, CN Tower, ist optional möglich. Die Übernachtung erfolgt in einem Vorort von Toronto. (F)
Unterkunft: Holiday Inn Burlington
Tageskilometer: ca. 575 km

Tag 8 Toronto Area – Niagara Falls – Williamsport
Im Laufe des Tages erreichen Sie die Niagarafälle, eines der spektakulärsten Naturschauspiele unserer Erde. Der Niagara-Fluss, der den Erie- und Ontario-See miteinander verbindet, wird durch Goat Island in zwei Flussläufe getrennt. Auf der amerikanischen Seite stürzen die Wassermassen über eine Breite von 300 m in die Tiefe. Die Fälle auf der kanadischen Seite sind noch beeindruckender. Es gibt die Möglichkeit, die Wasserfälle während einer Bootstour oder eines Hubschrauberrundfluges aus nächster Nähe zu betrachten (beides optional). Nach der Mittagspause fahren Sie über die Grenze zurück in die USA und erreichen Williamsport im Bundesstaat Pennsylvania gegen Abend. (F)
Unterkunft: Genetti Hotel
Tageskilometer: ca. 508 km


Tag  9 Williamsport – Washington
Bevor Sie die amerikanische Hauptstadt Washington, D.C. erreichen, erhalten Sie einen Einblick in die sehr traditionelle Welt der Amischen. In der Region rund um Lancaster leben auch heute noch viele Nachfahren der weiterhin traditionell und konservativ lebenden Amish. Bei einem Besuch eines Amish Bauernhofs sehen Sie, wie das Leben im 18. und 19. Jahrhundert ausgesehen hat. Die Hauptstadt der USA, Washington, D.C. erreichen Sie gegen Nachmittag. Abends können Sie an einem optionalen Ausflug teilnehmen, um die Stadt mit ihren beleuchteten Denkmälern und historischen Gebäuden zu besichtigen. (F)
Unterkunft: Crowne Plaza Crystal City-Washington, D.C.
Tageskilometer: ca. 395 km


Tag  10 Washington
Die vielen bedeutenden Gebäude und Monumente der Stadt lernen Sie heute auf einer Stadtrundfahrt kennen. Sie sehen u.a. das Weiße Haus, Sitz des Präsidenten, das J. Edgar Hoover Building, das Hauptquartier des FBI, das Kapitol, Sitz des Senats und des Repräsentantenhauses, das Washington Monument mit den Fahnen der 50 Bundesstaaten, das Lincoln Memorial und den Nationalfriedhof Arlington. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Nutzen Sie den Nachmittag für einen Besuch der zahlreichen kostenfreien Museen der Stadt. (F)
Unterkunft: Crowne Plaza Crystal City-Washington, D.C.


Tag  11 Washington – Philadelphia – New York City
Die Reise führt Sie heute in eine der ältesten Städte der USA, die zugleich auch als „Wiege der Nation“ bekannt ist: Philadelphia. Hier wurde einst die Unabhängigkeitserklärung unterschrieben. Sie besichtigen u.a. den „Independence Square“ und die „Liberty Hall“. Anschließend fahren Sie weiter nach New York City, der Stadt, die niemals schläft. (F)
Unterkunft Standard-Version: DoubleTree by Hilton Newark Penn Station oder
Unterkunft Upgrade-Version: Holiday Inn Express Chelsea
Tageskilometer: ca. 370 km

Tag 12 New York City
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional können Sie an einer Stadtrundfahrt durch Manhattan teilnehmen, vorbei an einigen der weltbekannten Sehenswürdigkeiten, wie dem UN-Hauptquartier, dem Empire State Building, dem Central Park und dem Rockefeller Centre. Sie sehen die Wall Street, das weltbekannte Finanzviertel, den Times Square und den Broadway. Optional können Sie das Empire State Building besuchen oder eine Bootsfahrt mit der Circle Line machen (gegen Gebühr). (F)
Unterkunft Standard-Version: DoubleTree by Hilton Newark Penn Station  oder
Unterkunft Upgrade-Version: Holiday Inn Express Chelsea
Zusatznächte bei Verlängerung auf Anfrage buchbar.


Tag 13 Ende der Rundreise
Nach spannenden Tagen nehmen Sie heute Abschied vom Nordosten der USA oder Sie reisen individuell weiter. Der unbegleitete Shuttle-Transfer zu den Flughäfen EWR oder JFK ist von Ihrem Upgrade-Hotel in Manhattan eingeschlossen. Vom DoubleTree by Hilton Newark Penn Station gibt es einen unbegleiteten Hotelshuttle-Service an den Flughafen EWR, der Transfer von diesem Hotel an den Flughafen JFK muss bei Buchung angefragt werden und ist gegen Gebühr. Das DoubleTree by Hilton Newark Penn Station ist zudem direkt mit dem Bahnhof Penn Station in Newark verbunden. (F)

 

individuelle Verlängerung möglich