Wandern Berge und Fjorde

20 Tage geführte Zelt/Hoteltour

Höhepunkte

  • Bergwelten der Rocky Mountains
  • unberührte Pazifikküste auf Vancouver Island
  • Indianerkulturen in der Ksan
  • Fährfahrt Inside Passage
  • pulsierende Metropole Vancouver

Termine/Preise: p.P. im DZ inkl. Flug

Einzelzimmerzuschlag: 390 € (1/2DZ möglich)

Reise-Nr. von bis Preis in € Bemerkung
Kwi 42083 18.06.17

07.07.17

3.438 ausgebucht
Kwi 42084 02.07.17

21.07.17

3.738 ausgebucht
Kwi 42085 16.07.17

04.08.17

3.738 ausgebucht
Kwi 42086 30.07.17

18.08.17

3.738 auf Anfrage
Kwi 42087 13.08.17

01.09.17

3.738 auf Anfrage

 

Teilnehmerzahl:

 

mind:   8  max:   12 Personen 

 

 ab 4 Personen als Privatreise buchbar

Eingeschlossene Leistungen:

  • Flug mit Air Canada oder Lufthansa in der Economyclass nach Calgary und zurück von Vancouver
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Minibus/Van
  • Schifffahrt/Fähre "Inside Passage"
  • 4 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC, 14 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten auf Campingplätzen mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • Koch- und Campingausrüstung inkl. Hartschaumunterlage (Isomatte) - eigener Schlafsack erforderlich (bei Bedarf kann auch eine selbsaufblasbare Matraze mitgebracht werden)
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • deutschsprachige, qualifizierte Reiseleitung (gleichzeitig Fahrer)

 

Reiseroute

1. Tag: In Richtung Rocky Mountains
Abflug nach Kanada, Ankunft in Calgary und Transfer ins Hotel. Hotelübernachtung in Calgary.
2. Tag: Auf nach Banff
Wir verlassen die Stadt mit den schneebedeckten Rockies im Hintergrund, fahren nach Banff und unternehmen eine erste Wanderung. GZ ca. 2 ½ Stunden. 4 Zeltübernachtungen im Banff-Nationalpark. 175 km.
3. Tag: Wandertag
Heute unternehmen wir eine Tageswanderung in der idyllischen Umgebung von Banff zu den Alpine Meadows. GZ ca. 4 Stunden. Nach der Wanderung besteht die Möglichkeit in den heißen Quellen bei Banff zu relaxen (fakultativ).
4. Tag: Lake Louise
Wir besuchen den traumhaft gelegenen Lake Louise und wandern auf dem bekannten Trail "Plain of Six Glaciers". GZ ca. 3 Stunden. Am nahe gelegenen Moraine Lake können wir nachmittags Kanu fahren oder eine kleine Wanderung machen (fakultativ). 30 km.
5. Tag: Yoho-Nationalpark
Heute fahren wir zum Yoho-Nationalpark mit den fast 400 m hohen Takakkaw Falls. Vom fernen Ende des fantastisch schimmernden grünblauen Emerald Lake wandert man leicht bergauf zum hochalpinen Iceline Trail. GZ ca. 3 Stunden. 60 km.
6. Tag: Icefields Parkway
Über die Panoramastraße "Icefields Parkway" fahren wir von Banff in Richtung Jasper. Uns bietet sich eine grandiose Hochgebirgslandschaft vor Bow Lake und Peyto Lake. Auf dem Weg nach Jasper besuchen wir sowohl die Sunwapta- als auch die Athabasca-Falls. Beim Columbia Icefield, einer der größten Ansammlungen von Eis südlich des Polarkreises, unternehmen wir eine schöne Wanderung oberhalb der Baumgrenze. Von dort aus haben wir einen einmaligen Blick über den Athabasca-Gletscher und den mächtigen Snow Dome. GZ ca. 2-3 Stunden. 2 Zeltübernachtungen bei Jasper. 290 km.
7. Tag: Maligne Lake und Canyon
Eine kurze Wanderung führt uns hinab entlang des steil abfallenden Maligne Canyon. GZ ca. 1 Stunde. Im beschaulichen Maligne Lake liegt Spirit Island, eines der bekanntesten Wahrzeichen der kanadischen Rockies, wohin wir eine Bootstour (fakultativ) unternehmen können. Wer lieber wandern möchte, genießt entlang des Ufers die Ausblicke auf den See und die dahinter liegenden Berge. 60 km.
8. Tag: Zu Fuß zum Kinney Lake
Am Mount Robson, dem mit 3.954 m höchsten Berg der kanadischen Rocky Mountains, wandern wir unter mächtigen Zedern und Schierlingstannen hinauf zum Kinney Lake. GZ 2-3 Stunden. Anschließend fahren wir im Tal des Fraser River durch kaum berührte Natur, passieren weitläufige Fichten- und Laubwälder und lassen das beeindruckende Panorama auf uns einwirken. Zeltübernachtung in Prince George. 380 km.
9. Tag: New Hazelton
Die heutige Etappe führt uns durch abgelegene Ortschaften bis nach New Hazelton. Der Canyon von Moricetown Falls ist bekannt für seine Lachse, die man gelegentlich in den Sommermonaten dort beobachten kann. Zeltübernachtung bei den Gitxsan-Indianern beim Museumsdorf Ksan. 375 km.
10. Tag: Prince Rupert
Auf einer einstündigen Führung durch das Indianerdorf Ksan lernen wir die Geschichte der Gitxsan-Indianer kennen und lassen uns von Einheimischen die uralte Kultur erklären. Anschließend fahren wir an die Pazifikküste nach Prince Rupert. Hotelübernachtung. 340 km.
11. Tag: Inside Passage
Frühmorgens verlassen wir Prince Rupert und durch die traumhafte Fjordlandschaft geht es Richtung Vancouver Island. Wir verabschieden uns von den schneebedeckten Gipfeln, die wir mit unserem Schiff passieren. An Deck sollte man stets die Wasseroberfläche im Auge behalten, denn hier werden häufig Wale und Delfine gesichtet. Ankunft in Port Hardy am späten Abend und Hotelübernachtung.
12. Tag: Strathcona Provincial Park
Wir verlassen Port Hardy und fahren bis Campbell River. Hier machen wir eine Tageswanderung zum Ripple Rock Aussichtspunkt, von wo aus man einen grandiosen Panoramablick über die Seymour Narrows mit dem dahinter liegenden Küstengebirge hat. Der Wanderpfad selber ist nach einem Felsen in der Meerenge benannt, der in der Vergangenheit über 100 Schiffen zum Verhängnis wurde. GZ ca. 4-5 Stunden. Mit seinen über 2.000 Quadratkilometern, den höchsten Bergen der Insel, sowie dem Comox-Gletscher ist das riesige Naturschutzgebiet ein Paradies für Outdoorbegeisterte. 2 Zeltübernachtungen. 320 km.
13. Tag: Wandertag
Die besten Wanderungen in der Wildnis Vancouver Islands findet man zwischen den Gipfeln im gletschergeprägten Zentrum der Insel. Der Park ist ein Eldorado für Jeden, der Abenteuer in der Einsamkeit alpiner Landschaften sucht. Eine kurze Fahrt in die Berge endet beim Zugang zum Forbidden Plateau. GZ ca. 4-5 Stunden.
14. Tag: Zur Westküste
Wir fahren zur rauen Pazifikküste Vancouver Islands und durchqueren auf unserem Weg Märchenwälder aus Riesenzedern und Kiefern. 2 Zeltübernachtungen im Pacific-Rim-NP. 350 km.
15. Tag: Pacific Rim-NP
Am endlosen Strand von Long Beach unternehmen wir eine Wanderung. GZ ca. 3 Stunden. Von Tofino aus können wir anschließend an einer Walbeobachtungstour teilnehmen oder mit Ozeankajaks entlang der Küste paddeln (beides fakultativ).
16. Tag: Victoria
Wir erreichen die reizvolle Hauptstadt British Columbias an der Südspitze der Insel. Ein freier Nachmittag lädt zum Bummel durch die alten Straßen ein. 2 Zeltübernachtungen bei Victoria.
17. Tag: Juan de Fuca Marine Trail
Wir wandern den Botanical Beach entlang, ein Teilstück des 47 km langen Juan de Fuca Marine Trail. An Teichen mit orangefarbenen und violetten Seesternen können wir die marine Vielfalt in ihrer ganzen Pracht bewundern. Fantastische geologische Formationen aus Schiefer und Quarz runden das Erlebnis ab. GZ ca. 4 Stunden.
18. Tag: Vancouver
Mit der Fähre setzen wir über zur Endstation unserer Reise. Wir lernen das faszinierende Vancouver auf eigene Faust kennen und spüren schnell das multikulturelle Flair dieser Metropole des Nordens. Hotelübernachtung in Vancouver. 240 km.
19. Tag: Heimreise
Flughafentransfer und Rückflug.
20. Tag: Ankunft

 

 

 

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte