Erlebnistour Coast Mountains und Regenwälder der Küste

14 Tage geführte Hoteltour

Höhepunkte

  • großes Naturerlebnis zum Frühlingserwachen in Westkanada
  • Berge der Coast Mountains und Thompson Valley
  • Vancouver Island und Sunsine Coast
  • Stadt im Grünen - Vancouver

Termine/Preise: p.P. im DZ zzgl. Flug

Einzelzimmer: ab 1036€

Reise-Nr. von bis Preis in € Bemerkung
Kde 1781 15.05.18 15.07.18  ab 3.499 als Privatreise buchbar

Preise saisonabhängig

 

Teilnehmerzahl:  mind:   6 Personen   ab 4 Personen mit Zuschlag   

 

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • Erlebnisreise lt. Programm im Maxivan bzw. Minibus (ggf. mit Gepäckanhänger)
  • Transfers lt. Reiseverlauf
  • 13 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels der Mittelklasse bis gehobenen Mittelklasse
  • Verpflegung gemäß Programm F = kontinentales Frühstück (13x)
  • Deutschsprechende, erfahrene Reiseleitung durch den Fahrer
  • Geführte Wanderungen und Besichtigungen gemäß Programm
  • Leihfahrrad in Vancouver
  • Fährüberfahrt nach/von Vancouver Island
  • Walbeobachtungstour in Victoria
  • Bärensafari mit dem Schnellboot
  • Sea to Sky Gondelfahrt in Squamish
  • Besuch der Hat Creek Ranch
  • Besuch eines Weingutes im Okanagan Valley
  • Eintrittsgebühren zu den Nationalparks
  • Gepäckbeförderung (1 Koffer p.P.)
  • Ausführliche Reiseunterlagen

optional:

  • Flüge nach Kanada, bereits ab 942€ mit KLM in der Economy Class
  • Zubringerflüge deutschlandweit,
  • Rail&Fly Zugticket

nicht enthalten:

  • Mahlzeiten (außer den genannten)
  • Trinkgelder
  • Fakultative Ausflüge
  • Gepäckträgerservice in den Hotels
  • Reiseversicherung
  • eTA-Einreisegebühr Kanada

Reiseroute

 

1. Tag: Vancouver
Nach der Ankunft Transfer (bei Ankunft mit dem Direktflug von Lufthansa) bzw. individuelle Anreise zum Hotel Coast Coal Harbour***+, wo Sie zwei Nächte verbringen. Um 18 Uhr können Sie in der Hotellobby Ihre Reisegruppe und den Reiseleiter treffen.
2. Tag: Vancouver
Nichts eignet sich besser als das Fahrrad, um eine der schönsten Städte der Welt auf total entspannte Art und Weise kennenzulernen. Die Radwege in Vancouver sind perfekt ausgebaut und führen zu den schönsten Stellen der traumhaft schönen Stadt. Die Fahrt entlang der Seawall um den Stanley Park ist ein wahrer Genuss! Besuchen Sie außerdem die Strände von Vancouver, legen Sie einen Halt zur Mittagspause auf Granville Island ein und erkunden Sie eines der Wahrzeichen der Stadt, den Canada Place, gleich neben der Olympic Plaza am Eingang zur Altstadt von Gastown gelegen. (F)
3. Tag:Vancouver – Victoria – Sooke
Gleich am Morgen geht es mit der Fähre nach Vancouver Island und in die Hauptstadt British Columbias,Victoria. Sehr pittoresk sind der Inner Harbour, das Fairmont Empress Hotel sowie das Parlamentsgebäude. Direkt von hier aus unternehmen Sie eine Fahrt mit dem Boot zur Beobachtung von Wildtieren, die an der Küste und im Meer leben, darunter Adler, Seehunde, Seelöwen, Otter und mit etwas Glück Delphine und Wale. Danach geht es zum Tagesziel Sooke, wo Sie zweimal im Best Western Premier Prestige Oceanfront Resort***+ übernachten. Ca. 100 km + Fähre 1,5 h (F)
4. Tag: Sooke
Westlich von Sooke schlängelt sich die kurvenreiche Straße an der traumhaften, zerklüfteten Küste entlang. Zum ersten Mal heißt es raus aus der Zivilisation. Nahe der Ortschaft Port Renfrew erwartet Sie eine einfache, aber wunderschön durch den temperierten Regenwald führende Wanderung zum Botanical Beach, bekannt für Gezeitentümpel, die nur so vor farbigem Leben strotzen. Hier sind Seeigel, Seeanemonen, Seesterne, Muscheln, Schnecken und kleine Fische zuhause. Da diese
Wanderung nur bei Ebbe möglich ist, wird alternativ dazu zum ebenfalls sehr lohnenswerten Mystic Beach gewandert. Bevor es auf der selben Strecke zurück nach Sooke geht, steht noch ein Besuch des Avatar Wäldchens auf dem Programm, so benannt wegen der Baumauswüchse, die direkt aus dem gleichnamigen Film stammen könnten. (F)
5. Tag: Sooke – Nanaimo
An der Ostküste Vancouver Islands entlang geht es zunächst bis nach Duncan, wo es eine große Ansammlung an Totempfählen zu bestaunen gibt. In Chemainus warten über 30 Wandmalereien auf den Besucher, die aus der bewegten Geschichte dieser Region erzählen. Danach führt die Fahrt in den weithin bekannten Cathedral Grove, ein Waldstück, das seinem Namen alle Ehre macht und sicher als einer der Höhepunkte dieser Reise gilt. Hier befinden sich einige der größten Baumexemplare Kanadas. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Nanaimo, wo Sie im Coast Bastion Inn*** bzw. Inn on Long Lake*** übernachten. Ca. 120 km (F)
6. Tag: Nanaimo – Whistler
Am Morgen geht es mit der Fähre zurück aufs Festland und zwar nach Horseshoe Bay, nordwestlich von Vancouver gelegen. Der kleine Ort liegt am Eingang zum Howe Sound, Nordamerikas südlichstem Fjord. Der Sea-to-Sky Highway, der von hier nach Whistler führt, gilt als eine der schönsten Routen in Westkanada. Steil erhebt sich hier das Küstengebirge aus dem Meer und am Stawamus Chief, einem Monolithen kurz vor dem Ort Squamish, geht es mit der Seilbahn in luftige Höhe, um eine grandiose Aussicht zu genießen. Eine kurze Wanderung führt zum Wonderland Lake. An beeindruckenden Wasserfällen vorbei führt die heutige Tagesetappe nach Whistler. Sie übernachten zweimal im Hotel Delta Whistler Village Suites****. Ca. 225 km + Fähre 1,5 h (F)
7. Tag:Whistler
Der Austragungsort der Olympischen Winterspiele von 2010, Whistler, gilt nicht nur als das nordamerikanische Ski Mekka, sondern hat sich zur Ganzjahresdestination gemausert. Der heutige Tag bietet sich geradezu an, um von der Vielfalt an angebotenen Aktivitäten Gebrauch zu machen. Whistler bietet alles, was das Herz begehrt, von Hochseilgärten, über geführte Kanu- oder Wildwasserfahrten, Radtouren, Bärenbe-obachtungen, Trailreiten, einer weiteren Seilbahnfahrt mit der Peak 2 Peak Gondel bis hin zu Rundflügen im Wasserflugzeug oder Helikopter (alles fakultativ). Die Fußgängerzone mit einer Vielzahl an Läden, Cafés und Restaurants lädt zum Schlendern ein oder alternativ kann an einer Wanderung zum Cheakamus Lake teilgenommen werden, die ein letztes Mal durch ein Stück herrlichen Regenwaldes führt. (F)
8. Tag:Whistler – Clearwater
Heute führt die Fahrt durch die Küstenberge hindurch auf die Leeseite des Gebirgszuges
und damit vom Regenwald in eine Halbwüste. Entlang der berüchtigten Duffey Lake Road
geht es zunächst auf ein Hochtal und anschließend steil bergab in das Pionierörtchen Lillooet. Hier war es, wo sich in den 1860-ern zehntausende Goldschürfer während des Cariboo Goldrausches tummelten. Auf der historischen Route geht es über die Hat Creek Ranch, einem Rasthaus aus längst vergangenen Tagen und über ein hoch gelegenes Seenplateau zum North Thompson Fluss, von wo aus es nur noch ein kurzes Stück ist bis zum idyllischen Hallamore Lake, der für die nächsten drei Nächte als Basis für Erkundungen in den Wells Gray Park dient. Drei Übernachtungen im Alpine Meadows Resort***+. Ca. 425 km (F)
9. Tag: Claerwater/Wells Gray Provincial Park
„The Canada You Imagined“, so lautet der Slogan der Region, der viel treffender nicht sein könnte. Der Park gilt als Abenteuerparadies für Outdoorliebhaber, denn hier lässt sich echte Wildnis leicht erreichen und erleben. Spektakulär sind die Wasserfälle samt dazugehöriger Schluchten, aber bekannt ist der Park auch durch eine große Dichte an Schwarzbären, vor allem im Frühjahr, die sich an den Gräsern und Blumen am Wegesrand laben. Sie bewegen sich heute im Binnenland-Regenwaldgürtel, der sich vom Green Mountain aus wie ein riesiger, immergrüner Teppich präsentiert. (F)
10. Tag: Clearwater
Am Morgen fahren Sie nach Blue River, von wo aus eine Exkursion mit dem Jetboot in das
„Grizzly Bear Valley“ startet. Den Namen hat das Tal dadurch erlangt, dass hier sehr oft
Bären und mitunter auch Grizzlies gesichtet werden können. Der Grund für die vielen Bären ist eine hohe Konzentration an See- und Fischadlern, denen Überreste ihrer Beute aus den Nestern fallen, an denen sich die Bären erfreuen. Beeindruckend ist auch die Kulisse mit den Cariboo Bergen auf der einen und den Monashees auf der gegenüberliegenden Seite des Tales. Zurück an der Unterkunft stehen kostenfrei Kanus bereit, mit denen sich herrlich der kleine See erkunden lässt. (F)
11. Tag: Clearwater – Kelowna
Über Schotterpisten und Landstraßen geht es heute zunächst am Adams See vorbei zum
Shuswap See. Dieses Gebiet mutet im Gegensatz zu allem bisher Gesehenen und Erlebten schon mediterran an. Der Shuswap markiert gleichzeitig das Nordende des Okanagantals – British Columbias Wein- und Obstanbaugebiet. Vorbei geht es durch eine herrliche Kulturlandschaft und an unzähligen Fruchtständen, fast immer mit Seeblick, in die Kleinstädte Salmon Arm, Vernon und schließlich Kelowna. Am Nachmittag haben Sie Zeit, den historischen Teil der Stadt direkt am Seeufer zu erkunden. Zwei Übernachtungen im Hotel Coast Capri Inn***. Ca. 340 km (F)
12. Tag: Kelowna
Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Kettle Valley Railway von den Kootenays, im Südosten der Provinz, nach Hope am Eingang zum Fraser Tal gebaut, um Erze an die Küste zu liefern, von wo sie in alle Welt verschifft wurden. Der berühmteste Teil der Bahnstrecke führte durch zwei Schluchten: Myra und Coquihalla. Die Myra Schlucht, nur eine halbe Stunde Fahrzeit von Kelowna entfernt und hoch über der Stadt gelegen, lässt sich hervorragend mitdem Fahrrad erkunden. Die 12 km lange Strecke führt über 18 Holzbrücken und durch zwei Tunnels. Der Nachmittag bietet sich an, um einem der vielen Weingüter des Tales einen Besuch abzustatten. (F)
13. Tag: Kelowna – Vancouver
Die heutige Fahrt führt zunächst ganz in den Süden des Okanagantales nach Osoyoos, bekannt für die einzige Wüste Kanadas, wenngleich diese nur sehr klein ist. Von dort führt der Highway, ganz nahe an der amerikanischen Grenze entlang, durch den Manning
Park und an Hope vorbei ins Tal des Fraser, seineszeichens größter Fluss British Columbias. Mit Ankunft zu einer letzten Nacht im Hotel Coast Coal Harbour***+ in Vancouver schließt sich der Kreis dieser Reise. Genießen Sie einen letzten Abend in der „Perle am Pazifik“. Ca. 390 km
14. Tag: Ende der Erlebnisreise
Die Erlebnisreise endet mit dem Frühstück. Transfer zum Flughafen (zum Direktflug mit
Lufthansa) bzw. in Eigenregie (gegen Gebühr) und Rückflug oder individuelle Verlängerung. (F)

 

 

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


 

Reisemessen 2017+18

 

Info´s

 

Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte