Mietwagenreise Chicago und grosse Seen

15 Tage individuelle Mietwagenreise

Mietwagenreise Osten USA
©tourism chicago

 

Highlights

  • die grossen Seen auf eigenen Wegen erleben
  • Natur und Städte im Mix
  • kulturelle und geschichtliche Highlights
  • Naturschönheiten entlang der Küsten der grossen Seen
  • Toronto & Niagara Fälle

Termine/Preise pro Person im DZ

Reise-Nr.  von bis DZ 3er 4er
M3001 01.05.16 08.06.16 865 635 515
M3002 09.06.16 28.08.16 1025 745 595
M3003 29.08.16 31.10.16 895 655 535

 Mietwagen
Pak A

01.05.16-
02.07.16

03.07.16-

20.08.16

21.08.16-

31.10.16

Economy 430 556 430
Intermediate 488 614 488
Standard SUV 730 856 730
MiniVan 756 882 756
weitere Modelle buchbar  

Eingeschlossene Leistungen:

 

  • 14 Übernachtungen in Hotels der Touristen- oder Mittelklasse (Standardzimmer)
  • 6x Kontinentales Frühstück (F)
  • Bootsfahrt auf der Maid of the Mist
  • Coupon für 10% Ermäßigung bei Macy's
  • Premium Outlets® Ermäßigungs-Gutscheinheft
  •  Reisehandbuch mit Infomaterial und Details zur Streckenführung
  • 1 hochwertiger Reiseführer


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Transatlantikflüge, gern unterbreiten wir Ihnen ein günstiges Angebot
    ab 959 €
  • Anreise zum Flughafen
  • Mietwagen nach freier Wahl
  • Straßen- bzw. Parkgebühren
  • Eintrittsgelder
  • Gebühren Grenzübergang USA/Kanada (z.Zt. USD 6 pro Person)
  • Reiseversicherung

Reiseverlauf:

1. Tag: Deutschland - Chicago
Nach Ankunft am Flughafen in Chicago Übernahme Ihres separat gebuchten Mietwagens und Fahrt zum ersten Hotel.
2 Übernachtungen: Best Western Hillside
2. Tag: Chicago
Chicago, drittgrößte Stadt der USA nach New York City und Los Angeles, betrachtet sich als Geburtsstadt des Wolkenkratzers; zahlreiche architektonische Meisterleistungen berühmter Baumeister sind hier zu finden. Mittlerweile säumen etwa 1.000 Hochhäuser den zentralen Stadtbereich The Loop und den Chicago River. Der Willis Tower (ehemals Sears Tower) ist mit 442 Metern Höhe und 108 Stockwerken eines der höchsten Gebäude der Welt, die Aussicht über die ganze Stadt und den Lake Michigan vom 103. Stockwerk ist atemberaubend bei Tag und Nacht. Unbedingt empfehlenswert ist auch das Art Institute Of Chicago; die Sammlung von französischen Impressionisten ist eine der besten der Welt. Eine Stadtrundfahrt machen Sie am besten in einem Trolley der CHICAGO TROLLEY CO (fakultativ). Und nicht zu vergessen: als Metropole des Blues bietet Chicago aufregende Unterhaltungsmöglichkeiten am Abend.
3. Tag: Chicago - Milwaukee - Madison
Ihr Weg führt heute entlang des Lake Michigan nach Milwaukee, das mit seinen Brauereien und Biergärten auch als deutsche Großstadt Amerikas bekannt ist. Vielleicht interessiert Sie hier die Besichtigung der Captain Frederick Pabst Mansion, ein im Jahre 1893 fertig gestelltes Herrenhaus im flämischen Renaissancestil mit 37 Zimmern, 12 Bädern und 14 Kaminen, das eine goldene Epoche der Stadt repräsentiert. Auch das von Eero Saarinen entworfene Art Museum ist einen Blick wert. Die Universitätsstadt Madison, Ihr heutiger Übernachtungsort, liegt wunderschön auf einer Landbrücke zwischen zwei Seen. Das riesige State Capitol im römischen Renaissancestil dominiert hier das Stadtbild. 275 km.
Übernachtung: Best Western West Towne Suites (F)
4. Tag: Madison - St. Paul/Minneapolis
Die beiden Nachbarstädte St. Paul und Minneapolis haben zwar eine gemeinsame Geschichte, jedoch ihren eigenen Charakter erhalten. Während in Minneapolis Wolkenkratzer aus dem Boden schießen, schützt St. Paul seine stattlichen Gebäude aus der Vergangenheit. Die Skyline ist hier von der St. Paul's Cathedral und der Kuppel des State Capitol geprägt. 435 km.
2 Übernachtungen: Comfort Inn Bloomington Airport (F)
5. Tag: St. Paul/Minneapolis
Die Doppelstadt am Mississippi ist auch durch die nahe an Ihrem Hotel gelegene Mall of America, den größten Shopping- und Entertainmentkomplex Amerikas, bekannt. Neben zahllosen Kaufhäusern und Geschäften gibt es hier auch ein Aquarium und einen Vergnügungspark. Als kulturelles Kontrastprogramm bietet sich eine geruhsame Fahrt entlang der Summit Avenue in St. Paul an, die von einer Vielzahl an prächtigen historischen Gebäuden und Herrenhäusern gesäumt wird, darunter die opulente Residenz des Eisenbahnmagnaten Hill. Für Freunde der Epoche des „Gilded Age" und viktorianischer Prachtbauten ein absoluter Leckerbissen.
6. Tag: St. Paul/Minneapolis - Duluth
Durch das Land der 10.000 Seen geht es nach Duluth am Lake Superior. Jedes Jahr kommen mehr als drei Millionen Besucher hierher, die von der Schönheit des Lake Superior, der geschäftigen Aktivität des weltgrößten Binnenhafens und den vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten angezogen werden, die diese kosmopolitische Stadt zu bieten hat. 255 km. Übernachtung: Radisson Hotel Harborview
7. Tag: Duluth - Marquette
Fahrt am Ufer des Lake Superior entlang, vorbei am Apostle Islands National Lakeshore in den Bundesstaat Michigan. Ein Abstecher führt Sie, wenn Sie mögen, auf die Keweenaw Halbinsel mit ihren rauen, zerklüfteten Küsten, Wäldern und Seen. 410 km.
Übernachtung: Ramada Inn Marquette
8. Tag: Marquette - St. Ignace
Auf landschaftlich reizvollen Straßen geht die Fahrt nach Munising, wo Sie eine Bootstour unternehmen können. Danach fahren Sie zum Tahquamenon Falls State Park mit seinen grandiosen Wasserfällen und nach St. Ignace. Empfehlenswert ist ein Ausflug zur autofreien Insel Mackinac Island, die vom Grand Hotel, einem vorzüglichen Erinnerungsstück an die Tage der luxuriösen Dampferreisen über die Großen Seen, dominiert wird. Es thront, die Wasserstraße überblickend, auf einem hohen Steilufer; die Aussicht von der über 200 Meter langen Veranda des Hotels ist herrlich (alles fakultativ). 265 km. Übernachtung: Best Western Harbour Pointe Lakefront (F)
9. Tag: St. Ignace - Traverse City
Rückfahrt auf das Festland über die imposante Brücke, welche die Seezunge überspannt und weiter nach Traverse City. In der Nähe befinden sich die bis zu 140 m hohen Wanderdünen des „Sleeping Bear Dunes National Lakeshore". 170 km.
Übernachtung: Quality Inn by the Bay (F)
10. Tag: Traverse City - Detroit
Wählen Sie heute den schnellsten Weg, für den man etwa drei Stunden braucht, damit Sie genügend Zeit haben, die Stadt Detroit zu erkunden. Anfang des 20. Jahrhunderts war Detroit eine Kleinstadt mit Schatten spendenden Bäumen, in der Bier und Kutschen hergestellt wurden. Diese Beschaulichkeit endete, als Henry Ford das erste Auto, das berühmte „Model T", baute. Besuchen Sie heute das Henry Ford Museum, das diesem amerikanischen Unternehmer gewidmet ist. 415 km.
Übernachtung: Best Western Greenfield
11. Tag: Detroit - Toronto
Die Strecke führt am Nordufer des Erie Sees entlang in das benachbarte Kanada. Toronto ist die Hauptstadt der Provinz Ontario und liegt am Lake Ontario, einem der fünf Großen Seen, die teils zu Kanada und teils zu den USA gehören. Obwohl eine sehr moderne Stadt, ist Toronto doch eine Stadt der Gegensätze; neben imposanten Wolkenkratzern gibt es Stadtteile, die noch aus der Zeit Königin Victorias stammen. Genießen Sie vom CN Tower, mit 553 Metern eines der höchsten freistehenden Gebäude der Welt, einen atemberaubenden Blick über die Stadt und das Umland. An sehr klaren Tagen kann man bis zu den Niagarafällen sehen! Falls Sie einen Einkaufsbummel machen möchten, besuchen Sie das Eaton Center, in dem Sie auf vier Etagen zahlreiche Geschäfte und Restaurants finden. 375 km.
Übernachtung: Bond Place Hotel Downtown Toronto
12. Tag: Toronto - Niagara Falls
Heute erwartet Sie das einzigartige Naturwunder der Niagarafälle. Erleben Sie das atemberaubende Naturschauspiel während einer Bootsfahrt auf der Maid of the Mist, die von der amerikanischen Seite der Fälle startet. 130 km.
Übernachtung: Sheraton at the Falls
13. Tag: Niagara Falls - Cleveland
Heute geht es am Südufer des Erie Sees entlang nach Cleveland. Hier entstand 1995 die gigantische „Rock´n' Roll Hall of Fame", ein 8-stöckiges Glaszelt. 350 km.
Übernachtung: Comfort Inn Downtown (F)
14. Tag: Cleveland - Elkhart
Heute fahren Sie in den Bundesstaat Indiana, wo Sie sich die Zeit nehmen sollten, Amish Country zu besuchen und die traditionelle Lebensweise der Amish People kennen zu lernen. Nachmittags erreichen Sie Elkhart. 390 km.
Übernachtung: Red Roof Inn Elkhart.
15. Tag: Elkhart - Chicago - Deutschland
Am heutigen Tag geht es zurück nach Chicago. Rückgabe des Mietwagens und Rückflug nach Deutschland oder Beginn Ihres individuellen Anschlussaufenthaltes. 175 km.

 

individuelle Routenanpassung möglich

 

 

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


 

Reisemessen 2017+18

 

Info´s

 

Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte