Mietwagenreise durch den wilden Westen

22 Tage individuelle Mietwagenrundreise

  • durch den Wilden Westen der USA
  • atemberaubende Landschaften mal abseits der Touristenpfade
  • Great Sand Dunes NP + Mesa Verde NP
  • Grand Canyon + Monument Valley 
  • Cedar Breaks NM + Goosenecks SP

Termine/Preise pro Person ab

Reise-Nr.  von bis

Zimmer-

belegung

Preis Std. € Std.Plus €
F0941 01.04.16 25.04.16
2 1.197 1.433
F0942 3 922 1.113
F0943 4 785 953
F0944 26.04.16 28.09.16 2 1.283 1.494
F0945 3 979 1.155
F0946 4 829 985
Mietwagen Kat. Economy ab 621€ - weitere Modell möglich

 

Eingeschlossene Leistungen:

 

  • 21 Übernachtungen lt. Ausschreibung (nach Verfügbarkeit oder gleichwertig) inkl. örtlicher Steuern
  • Detailliertes Roadbook mit umfangreichen Informationen und Straßenkarten
  • Hochwertiger USA Kanada Reiseatlas
  • Hard Rock Café Essensgutschein

 

bei Buchung mit Flug:

  • Leistungen analog Buchung ohne Flug aber mit Transatlantikflügen, Flug mit den Star Alliance-Partnern Lufthansa, United Airlines, Air Canada, Swiss oder Austrian
  • Rail & Fly


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Mietwagen nach freier Wahl
  • Straßen- bzw. Parkgebühren
  • weitere Mahlzeiten
  • optionale Ausflüge, Eintrittsgelder
  • Reiseversicherung

 

 

Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft Las Vegas
Willkommen in Las Vegas! Bevor Sie die Rundreise ganz in die Welt der Natur und
Geschichte des legendären „Wilden Westen“ führt, tauchen Sie erst einmal in die Welthauptstadt der Superlative ein.
Unterkunft: Mardi Gras Hotel** (Stdd.), Stratosphere***(Stdd.+)
2. Tag: Las Vegas – Springdale
Die erste Station Ihrer Zeitreise beginnt im Valley of Fire S.P. mit seinen rot glühenden
Sandsteinformationen. Auf dem Weg zum Zion N.P. lohnen Abstecher zu einigen weniger bekannten Naturschönheiten: der Quail Creek State Park, der Sand Hollow S.P. und
der Snow Canyon S.P. sind kleine Juwele aus roten Felsen, Sanddünen und Wasser.
Tageskilometer: ca. 303 km
Unterkunft: Pioneer Lodge***(Stdd.),Majestic View Lodge***(Stdd.+),
3. Tag: Zion Nationalpark erleben
Tiefe und enge Schluchten, atemberaubende Canyons und bizarre Felsformationen
machen den Zion N.P. zu einem Highlight. Lernen Sie die einzigartige Schönheit und
majestätische Ruhe auf einem der zahlreichen Trails kennen.
Tageskilometer:ca. 41 km
Unterkunft:Zion Mountain Ranch***(Standard/Standard Plus),
4. Tag: Zion N.P. – Cedar Breaks N.M. – Bryce Canyon Nationalpark
Das Cedar Breaks Monument und der Red Rock Canyon State Park leuchten in allen
möglichen Farbschattierungen. Erwandern Sie den Bryce Canyon mit seinen Felssäulen
auf einer kleinen Tour.
Tageskilometer: ca. 105 km
Unterkunft: Bryce View Lodge***(Stdd.), B.W. Ruby’s Inn***(Stdd.+),
5. Tag: Bryce Canyon N.P. – Kodachrome Basin State Park – Grand Staircase Escalante N.M. – Anasazi State Park Museum – Torrey
Entlang des Highway 12 cruisen Sie durch die farbenprächtige Weite des Colorado
Plateau. Auf beiden Seiten des Highway verstecken sich unzählige Natuschätze, die
es zu entdecken gibt: Kodachrome Basin, Burr Trail oder die Calf Creek Wasserfälle.
Das Anasazi Museum erlaubt einen ersten Einblick in die Kultur der gleichnamigen
Indianer, die einst einen großen Teil der Region bewohnt haben.
Tageskilometer: ca. 255 km
Unterkunft:Best Western Capitol Reef***(Stdd.), Broken Spur Inn (Stdd.+),
6. Tag: Torrey – Capitol Reef N.P. – Natural Bridges N.M. – Edge of the Cedars State Park – Blanding
Gigantische Felsformationen zeichnen den Capitol Reef N.P. aus. Über den „Trail of the Ancients“, fahren Sie durch eine von Canyons zerfurchte Landschaft mit antiken Behausungen, geheimnisvollen Petroglyphen und anderen Spuren vergangener Zeiten. Besuchen Sie die Felsbögen im Natural Bridges N.M. und die Anasazikultur im Edge of the Cedars State Park.
Tageskilometer: ca. 400 km
Unterkunft:Quality Inn & SuitesBlanding**(Standard/Standard Plus)
7. Tag: Blanding – Newspaper Rock State Park – Moab
Bei einem Abstecher zum Newspaper Rock können Sie sich im Lesen historischer,
indianischer Felsschrift üben. Moab, das Mekka für Outdoorfans, bietet Wandern,
Mountainbiken oder Raften.
Tageskilometer: ca. 320 km
Unterkunft: Big Horn Lodge**(Stdd.),Ramada Moab ***(Stdd.+), 2 ÜN
8. Tag: Deadhorse Point State Park, Arches & Canyonlands N.P. erleben
Beginnen Sie den Tag mit einem Sonnenaufgang im Deadhorse Point S.P. Anschließend erwarten Sie der Nordteil des Canyonlands Parks sowie der Arches N.P. mit seinen unzähligen, natürlichen Felsbögen.
Tageskilometer: ca. 120 km
9. Tag: Moab – Monument Valley – Goosenecks State Park – Bluff
Bei einer Jeeptour durch das aus alten Western Filmen und Werbung bekannten
Monument Valley erfahren Sie alles über die Kultur der hier beheimateten Navajo
Indianern. Die fotogenen Aussichtspunkte am Goosenecks State Park und Muley Point unterbrechen Ihre Fahrt nach Bluff.
Tageskilometer: ca. 335 km
Unterkunft:Desert Rose Inn & Cabins***(Standard/Standard Plus),
10. Tag: Bluff – Hovenweep N.M. – Four Corners – Mesa Verde Nationalpark
Die Hovenweep sowie Canyons of the Ancients National Monuments waren zwischen 1.200 und 1.300 AD Heimat von über 2.500 Menschen. Beeindruckende Relikte wie die 6 Dörfer in Hovenweep zeugen von der Baukunst der Ureinwohner.
Tageskilometer: ca. 245 km
Unterkunft: Far View Lodge**(Standard),B.W. Turquoise Inn & Suites***Standard Plus),
11. Tag: Mesa Verde N.P. – Alamosa
Besichtigen Sie den grandiosen Mesa Verde N.P., wo die Ureinwohner unter überhängenden Klippen in einem Canyon ihre Häuser gebaut haben.
Tageskilometer: ca. 480 km
Unterkunft: Best Western Alamosa Inn**(Standard, F/Standard Plus)
12. Tag: Alamosa – Great Sand Dunes Nationalpark – Dodge City/Kansas
Ein Meer an Sanddünen bildet den Great Sand Dunes N.P. Durch Comanchenland
erreichen Sie Dodge City. Cowboys, Cattle Drives und Cowtowns sind hier das Motto.
In der Heimat der TV Serie „Rauchende Colts“ besuchen Sie auf den Spuren von
Wyatt Earp das Boot Hill Museum.
Tageskilometer:ca. 575 km
Unterkunft:Best Western Plus Country Inn & Suites***(Standard/Stdd.+)
13. Tag: Dodge City – Wichita
Cowboy- und Siedlergeschichte bietet Fort Larned - ein alter US-Army Grenzposten.
Über den historischen Santa Fé Trail und durch die fast unberührte Tallgrass Prairie
der Flint Hills erreichen Sie Wichita mit einem Mix aus Old West und Moderne.
Tageskilometer:ca. 525 km
Unterkunft:Best Western Governor’s Inn & Suites **(Standard), Hawthorne
Suites Wichita East***(Standard Plus)
14. Tag: Wichita – Ponca City – Tulsa
Der Name Oklahoma ist indianisch und heisst „Rote Menschen“. Seit 1803 ist der
Staat Indianerland und beheimatet 39 Stämme. Besuchen Sie das Pioneer Women Museum, die weltgrößte Colt-Sammlung und das moderne Tulsa.
Tageskilometer:ca. 295 km
Unterkunft:B. W. Plus Tulsa Inn**(Stdd.+),Holiday Inn & Suites Tulsa South***
15. Tag: Tulsa – Oklahoma City
Erfahren Sie alles über die große Gruppe der Cherokee Indianer im interessanten
Heritage Center. Die Route 66 führt Sie nach Oklahoma City. Lernen Sie in den
Stockyards die Arbeit der Cowboys kennen lernen oder bsuchen Sie das National
Cowboy & Western Heritage Museum.
Tageskilometer:ca. 390 km
Unterkunft:Howard Johnson**(Stdd.), Comfort Inn & Sts.***(Stdd. +),
16. Tag: Oklahoma City – Amarillo
Das Kulturcenter der Chickasaw Indianer, der legendäre Chisholm Trail, ein Museum
der Comanchen, das Grab vom Häuptling Geronimo und ein Route 66 Museum
entführen Sie heute in die Zeiten der Cowboys und Indianer.
Tageskilometer: ca. 730 km
Unterkunft:Comfort Inn & Sts.**(Stdd.),Clarion Inn Amarillo***(Stdd. +)
17. Tag: Amarillo – Tucumcari – Santa Fé
Cadillac Ranch, Palo Duro Canyon und das AQHA Hall of Fame & Museum für Quarter
Horses in Amarillo, Tucumcari mit bunten Neonschildern aus der Route 66-Ära und
Santa Fé mit seinem Southwestern Charme erwarten Sie heute.
Tageskilometer: ca. 450 km
Unterkunft:Inn at Santa Fe**(Stdd.),Crtyd. by Marriott***(Stdd. +),
18. Tag: Santa Fe – Chinle
Besuchen Sie Acoma Pueblo - eine beeindruckende Indianersiedlung auf einem Tafelberg in 110 Metern Höhe. Über die Hubbell Trading Post oder den Chaco Culture Park, eines der Zentren indianischer Zivilisation, geht es nach Chinle.
Tageskilometer: ca. 645 km
Unterkunft:B.W. Canyon de Chelly Inn**(Stdd.), Holiday Inn***(Stdd. +),
19. Tag: Chinle – Tuba City
Die Reservate der Navajo und Hopi Indianer empfangen Sie mit ihren Wahrzeichen:
White House Ruins und Spider Rock im Canyon de Chelly, Betatakin und Keet Steel im Navajo National Monument. Bei einem Abstecher zum Lake Powell können Sie den Antelope Canyon besichtigen.
Tageskilometer: ca. 440 km
Unterkunft:Quality Inn Navajo Nation***(Standard), Moenkopi Legacy Inn &Suites***
(Standard Plus)
20. Tag: Tuba City – Grand Canyon N.P.
Ein großartiges Naturhighlight erwartet Sie heute: der Grand Canyon mit spektakulären Aussichtspunkten.
Tageskilometer:ca. 140 km
Unterkunft:Yavapai Lodge East**(Stdd.), B.W. Squire Inn***(Stdd.+),
21. Tag: Grand Canyon N.P. – Phoenix
Die Wupatki, Walnut Canyon und Tuzigoot National Monumente bergen weitere Zeitzeugen der Pueblo Indianer und lohnen genau wie Flagstaff an der Route 66 und das in farbenprächtige Felslandschaften eingebettete Sedona einen Stopp auf dem Weg nach Phoenix.
Tageskilometer: ca. 520 km
Unterkunft:Howard Johnson Old Town Scottsdale**(Stdd.), Holiday Inn Express Scottsdale *** (Stdd. +)
22. Tag: Phoenix: Ende der Rundreise
Tourende und Heimflug

 

individuelle Verlängerung möglich

 

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


 

Reisemessen 2017+18

 

Info´s

 

Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte