Naturerlebnisreise Westen Kanada und Inside Passage

16 Tage begleitete Mietwagentour ab Vancouver

  Höhepunkte der Tour

  • die Highlights der Rockies und des Pazifik
  • Banff-, Jasper Nationalpark
  • Revelstoke-, Glacier-, Yoho-Nationalpark
  • Vancouver + Vancouver Island
  • Wanderungen abseits ausgetretener Pfade zu den schönsten Aussichten und romantischen Bergseen
  • Tierbeobachtung und Naturerlebnisse
  • Deutschsprachige Begleitung vor Ort
  • Unabhängigkeit durch Wohnmobile
  • Freiraum für individuelle Aktivitäten
  • kurze Fahrtstrecken

Termine/Preise (p.P. im DZ inkl. Flug)

Einzelreisende auf Anfrage

Reise-Nr.  von bis Preis in € Status
Kbm 044 10.06.17 02.07.17 3.499 auf Anfrage
Kbm 045 01.09.17 16.09.17 3.499 auf Anfrage
Privatreisen mit 4 Personen   3.999  

Teilnehmerzahl:

min.: 6 - 12 Personen 

 

(individuelle Termine ab 4 Personen möglich)

Leistungen:

  • Flug Frankfurt/Vancouver in der Economy Class
  • 14 Übernachtungen in genannten Hotels der guten Mittelklasse oder gleichwertige
  • 15 Tage Mietwagen Economy oder Fullsize (shared)
  • Nationalparkpass
  • Fährfahrten
  • Reiseatlas
  • deutschsprachige Reisebegleitung vor Ort ab Vancouver

 

nicht enthalten:

  • Einreisegebühr Kanada z.Zt. 7CAD (ab 2016)
  • individuelle Aktivitäten
  • Verpflegung, pers. Ausgaben
  • Reiseversicherung

 

optional

  • Rail&Fly Zugticket
  • Upgrade Flüge auf Premium Economy oder Business
  • Zubringerflüge Deutschland, Österreich, Schweiz
  • Upgrade Fahrzeug

Reiseroute

 

1. Tag: Vancouver

Nach der Ankunft Empfang am Flughafen und Übernahme des Mietwagens. Anschließend Fahrt zum Sandman Hotel City Centre***. Am Abend besteht die Möglichkeit zu einem kleinen Spaziergang durch die City.

2. Tag: Vancouver

Die Stadt zwischen Meer und Bergen ist reich an Attraktionen. Die quirlige Innenstadt mit

der Robson Street, Chinatown, Gastown und der Hafen laden zum Bummeln ein. Auch der

Stanley Park und die Capilano-Hängebrücke sind sehenswert.

3. Tag: Vancouver – Penticton

Entlang der Südgrenze von B.C. fahren wir heute auf dem Crowsnest Highway. Durch das klimatisch begünstigte Okanagan Valley mit zahlreichen Obstplantagen und Weingütern geht es ins Herz Britsch Columbias. Am Okanagan Lake übernachten wir im Sandman Hotel Penticton***, Ca. 395 km

4. Tag: Penticton – Revelstoke

Entlang zahlreicher Seenlandschaften geht es durch die hügelgesäumte Landschaft, bevor es in der Nähe von Revelstoke wieder Hochgebirgslandschaften gibt. In Revelstoke gibt es am Abend die Möglichkeit zum Sonnenuntergang auf den Mt. Revelstoke zu fahren und den Sonnenuntergang zu genießen.

1 Übernachtung im Sandman Inn Revelstoke***, Ca. 260 km

5. Tag: Revelstoke – Canmore/Banff Nationalpark

Im Glacier Nationalpark, durch den wir heute fahren, liegt am Rogers Pass der höchste

Punkt des Trans Canada Highways. Der von mehr als 50 Gletschern bedeckte Park bietet hochalpine Landschaften aller Prägungen. Anschließend wartet der Yoho und der Banff Nationalpark auf Sie. Mit den Highlights Emerald Lake und Takkakaw Wasserfall, sind es nur einige der vielen Optionen für den Tag.

2 Übernachtungen im Ramada Inn & Suites Canmore***, Ca. 280 km

6. Tag: Banff Nationalpark

Ob Sie sich das Naturkundemuseum in Banff ansehen, mit dem Auto eine Rundfahrt durch

den Nationalpark unternehmen oder in den heißen Quellen baden wollen – Sie haben die

Wahl. Es gibt eine Fülle von Wanderwegen und spezielle Programme der Park Ranger.

Auch die Fahrt mit der Gondel auf den Hausberg oder eine abendliche Bärensafari sind gute Optionen für den Tag.

7. Tag: Canmore/Banff Nationalpark – Jasper Nationalpark

Heute steht der berühmte Icefields Parkway auf dem Programm. Auf dem Weg dorthin liegt der Lake Louise mit seinem berühmten Hotel am See. Freuen Sie sich auf beeindruckende Naturkulisse und mit etwas Glück, auf eine reiche Tierwelt. Halten Sie am Columbia Icefield und dem interessanten Besucherzentrum. Dort kann man auch mit dem IceExplorer direkt auf den Gletscher fahren oder über den Skywalk in 400m Höhe über einer Schlucht laufen.

1 Übernachtung in der Marmot Lodge***, Ca. 285 km

8. Tag: Jasper Nationalpark – Prince George

Dem Yellowhead Highway folgend, säumen Wälder, Farmen und vereinzelt kleine Ortschaften den Weg. Auch der höchste Berg der kanadischen Rockies wird Ihre Blicke fesseln. Prince George ist Zentrum der Cariboo-Region, ein „Vorposten der Zivilisation“.

Hotel: Sandman Inn & Suites*** Ca. 375 km

9. Tag: Prince George – Smithers

Direkt hinter der Stadtgrenze ist wieder Wildnis. Der „Weg des blonden Trappers“ ist eine

der regenreichsten Gegenden Westkanadas. Smithers und seine Umgebung werden aufgrund der Landschaft auch die „kanadische Schweiz“ genannt: selbst im Sommer liegt auf den Berggipfeln meist noch Schnee. Hotel: Sandman Inn***, Ca. 370 km

10. Tag: Smithers – Prince Rupert

Interessantes über die Stämme der First Nations dieser Gegend erfahren Sie im Ksan Indian Village. Folgen Sie der Straße entlang des Skeena Rivers bevor Sie nach Prince Rupert kommen.

1 Nacht im Hotel Pacific Inn***. Ca. 350 km

11. Tag: Prince Rupert – Inside Passage – Port Hardy

Früh beginnt Ihre Fährfahrt durch die Inside Passage. Genießen Sie die ständig wechselnden Eindrücke, während Sie entlang der zerklüfteten Küste durch Fjorde und Meerengen fahren. Vielleicht entdecken Sie Wale und Delfine, die sich hier oft im Meer tummeln. Spät abends Ankunft in Port Hardy.
Hotel: Port Hardy Inn**, Ca. 40 km + Fähre ca. 16 h

12. Tag: Port Hardy – Campbell River

Die heutige Etappe führt Sie entlang der Ostküste von Vancouver Island, deren einzige Industrie, neben Holzverarbeitung, der Fischfang ist. Campbell River nennt sich auch selbst „Lachshauptstadt“. Hotel: Coast Discovery Inn & Marina*** Ca. 240 km

13. Tag: Campell River – Victoria

Auf dem Weg nach Victoria sollten Sie sich die Wandgemälde in Chemainus anschauen oder einen Stopp am Quw’utsun Kulturzentrum in Duncan einlegen. Der malerische Malahat Drive führt nach Victoria. Die verwinkelten Gassen, kleinen Läden und der Inner Harbor laden zu einem Bummel ein. Bekannt ist die Stadt auch durch Ihre Gartenlandschaften. Butchard Garden ist dafür weltbekannt und bietet im Frühjahr eine unvergleichbare Blütenpracht.

1 Übernachtung im Accent Inn***. Ca. 270 km

14. Tag: Victoria – Vancouver

Mit der Fähre geht es wieder aufs Festland zurück und weiter nach Vancouver. Entsprechend der Ankunftszeit besteht die Möglichkeit nochmals in die City zu fahren und dort das Flair der multikulturellen Stadt zum Abschied zu genießen.

Hotel: Accent Inn Vancouver Airport***, Ca. 70 km + Fähre ca. 1,5 h

15. Tag: Ende der Rundreise

Am Vormittag ist noch Zeit für kleine Besorgungen, bevor es am Nachmittag auf den Rückflug geht.

16.Tag: Ankunft in Deutschland

 

 Routenänderungen vor Ort vorbehalten

 

Kontakt

 

99444 Blankenhain
Waldecker Str. 11a

 

036459.634360


Vancouver Spezialist
Kalifornia Experte