Wandern Nationalparks im Südwesten der USA

10 Tage geführte Hoteltour

Höhepunkte

  • Kontraste des roten Sandstein auf dem Colorado Plateau
  • faszinierende Natur im Monument Valley, Arches und Zion Nationalparks
  • individuelle Verlängerung möglich

Termine/Preise: p.P. in DZ zzgl. Flug

Einzelzimmer: ab 2889 €  (1/2 DZ kostenfrei möglich)

 

Reise-Nr.  Termin Preis in € 
Ude 057 07.05.20 2.239
18.06.20
06.08.20
01.10.20

Teilnehmerzahl:

 

mind: 4    max:   13 Personen      als Privatreise ab 4 Personen buchbar

 


Leistungen

  • Aktivreise lt. Reiseverlauf im klimatisierten Maxivan
  • 9 Nächte in den genannten oder gleichwertigen Hotels und Motels (zweckmäßig bis Mittelklasse)
  • 9x Frühstück (F), 8x Mittagessen als Picknick (M)
  • Deutschsprechende, auch zweisprachige, erfahrene Reiseleitung durch den Fahrer
  • Eintrittsgebühren in die Nationalparks und Navajo Land
  • Gepäckbeförderung (1 Koffer pro Person)
  • Reiseführer
  • Reiseverlauf

 

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Linienflüge (bei frühzeitiger Buchung sind meist günstigere Flugpreise verfügbar, ab  695€)
  • übrige Verpflegung/Getränke
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Reiseversicherungen

Reiseroute

 

1. Tag: Las Vegas

Ankunft in Las Vegas. Eigenständig organisierter Transfer zum Hotel. Eine Nacht im Hotel Golden Nugget (gehobene Mittelklasse) in Las Vegas.

2. Tag: Zion’s Angel’s Landing

Morgens begrüßt Sie Ihr Reiseleiter zu einem ersten Informationsaustausch. Schnell erreichen Sie den Zion Nationalpark. Hier hat der Virgin River eine 800m tiefe Schlucht in den weichen, dunkelroten Sandstein geschliffen. Ihre erste Wanderung führt Sie auf dem Walter’s Wiggle hoch zu dem Sattel unterhalb von Angel’s Landing. Von hier aus gibt es die Möglichkeit in Eigenregie über die Via Ferrata auf einem Felsgrat den Gipfel zu besteigen. Dies ist eine der unvergesslichsten Wanderungen der USA. Eine Nacht im Holiday Inn Express (Mittelklasse). (Frühstück, Mittagessen)

Fahrzeit: 220 km oder 2,5 Std., Angel’s Landing: Gehzeit: 4-5 Stunden, Weglänge: ca. 8 km,

Höhenunterschied: 450 m

3. Tag: Die Klamm des Zion

Sie sind früh am Tag unterwegs. Heute steht ein weiteres Abenteuer auf dem Programm: das Waten durch die enge Schlucht des Virigin Rivers. Aus Sicherheitsgründen müssen sich die Teilnehmer heute besondere Schuhe mieten (obligatorisch, pro Person USD 25) oder, wenn das Wasser kalt ist, einen Trockenanzug (obligatorisch, pro Person USD 45). Diese Kosten sind vor Ort zu zahlen. Sie waten durch das Wasser der Schlucht und bestaunen die gigantischen Felswände, die über Ihnen thronen. Wasserfälle fallen in die Schlucht und Farngärten hängen an den roten Felsen. (Die Schlucht wird manchmal wegen Sturzflutgefahr oder wegen zu hohem Wasserstand geschlossen. In diesem Falle wandert die Gruppe von der Ostseite des Parks zum Observation Point, Weglänge: 10 km, Höhenunterschied: 200 m). Am Nachmittag brechen Sie zum nächsten Highlight auf, den Bryce Canyon. Eine Nacht in der Bryce View Lodge (zweckmäßig). (Frühstück, Mittagessen)

Fahrzeit: 190 km oder 2 Stunden; Narrows: Gehzeit: ca. 3-4 Stunden, Weglänge: ca. 5-7 km, Höhenunterschied: 0 m

4. Tag: Bryce Canyon Nationalpark

Ein Sonnenaufgang am Bryce Canyon ist eines der atemberaubendsten Erlebnisse des Südwestens; die Sonne steigt über den Horizont und die Felsformationen werden in goldenes Licht getaucht. Viele betrachten den Bryce Canyon als den schönsten Nationalpark des Südwestens. Im Laufe von Jahrmillionen schufen Wind, Eis und Wasser hier eine faszinierende Wunderwelt aus Felsnadeln, Steintürmen und tiefen Schluchten. Sie wandern durch ein gigantisches Amphitheater aus dunkelroten und pinkfarbenen Steintürmen. Der Herbst bietet ein magisches Farbspiel aus roten Felsen und den kräftigen Farben dieser Jahreszeit. Im Frühling verzaubern die Wildblumen mit ihrer vergänglichen Schönheit. Am Nachmittag geht die Fahrt über den bezaubernden Highway 12 über versteinerte Sanddünen und durch die gigantischen Felstürme des Capitol Reef Nationalparks. Ihr Hotel liegt am Green River in der Wüste. Eine Nacht im America Best Value Inn (Mittelklasse). (Frühstück, Mittagessen)

Fahrzeit: 320 km oder 4 Stunden; Navajo & Queens Garden Loop: Gehzeit ca. 3 Stunden, Weglänge: ca. 5 km, Höhenunterschied: 200 m

5. Tag: Arches Double O Arch & Colorado Fluss Rafting

Schnell erreichen Sie den Arches Nationalpark. Ihre erste Wanderung ist der fantastische Double O Arch. Ihr Weg führt durch Steinschluchten und schließlich über Steingrade mit unglaublicher Fernsicht. Der Double O Arch ist ein doppelter Steinbogen. Am Nachmittag ist eine spritzige Rafting Tour auf dem Colorado River möglich (fakultativ). Alternativ kann die Gruppe auch „Tubes” mieten, um auf dem Colorado River zu treiben und die Seele baumeln zu lassen (fakultativ). Eine Nacht im Moab Valley Inn (Mittelklasse). (Frühstück, Mittagessen)

Fahrzeit: 160 km oder 1 Stunde; Double O Arch: Gehzeit 3 Stunden, Weglänge ca. 7 km, Höhenunterschied: 250 m

6. Tag: Arches’ Delicate Arch & Monument Valley

Früh sind Sie am Delicate Arch, einer weiteren berühmten Wanderung. Hier thront über einem Sandsteintal ein gigantischer freistehender Felsbogen; sagenhafte Fotomotive ergeben sich. Am Nachmittag fahren Sie nach Süden zum nächsten Highlight: Monument Valley. Hier ist eine Jeeptour bei Sonnenuntergang möglich (fakultativ). Ihr Hotel ist in der Nähe. Eine Nacht im San Juan Inn and Trading Post (Mittelklasse). (Frühstück, Mittagessen)

Fahrzeit: 270 km oder 3 Stunden; Double O Arch: Gehzeit: ca. 2,5 Stunden, Weglänge ca. 5 km, Höhenunterschied: 200 m; The Windows: Gehzeit: ca. 1 Stunde, Weglänge ca. 2-3 km, Höhenunterschied: 100 m

7. Tag: Antelope, Lake Powell, Horseshoe Bend

Schnell erreichen Sie Page am Südende des Lake Powells. Page ist berühmt für den Antelope Slot Canyon, und den Horseshoe Bend. Sie haben die Möglichkeit den Antelope Canyon zu erkunden (fakultativ) und zum Horseshoe Bend zu wandern. Dann geht es weiter durch die Painted Desert zum Grand Canyon Nationalpark. 2 Nächte im Hotel Red Feather (Mittelklasse).

Fahrzeit: 400 km oder 4 Stunden (Frühstück, Mittagessen)

8. Tag: Grand Canyon

Sie haben den ganzen Tag Zeit, um den größten der Canyons zu erkunden. Der Grand Canyon gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe. Obwohl er von sehr vielen Touristen besucht wird, trifft man nur wenige Besucher auf den Wanderwegen. Sie können bis zum Plateau Point hinabsteigen oder den West Rand entlang wandern und von dort die unglaubliche Aussicht genießen. Es bleibt genug Zeit, um einen unvergesslichen Sonnenuntergang zu erleben. (Entsprechend den Vorschriften des Parks dürfen unsere Reiseleiter innerhalb des Grand Canyon NP keine geführten Wanderungen anbieten.) (Frühstück, Mittagessen)

Skeleton Point/Kaibab Ridge: Gehzeit ca. 3-4 Std., Weglänge ca. 5 km, Höhenunterschied: 300 m

Plateau Point: Gehzeit ca. 8-12 Std., Weglänge ca. 20 km, Höhenunterschied: 1.150 m

Wanderung entlang des West Rim: Gehzeit ca. 4 Std, Weglänge ca. 13 km, Höhenunterschied: 50 m

9. Tag: Route 66 nach Las Vegas

Am Morgen besteht die Möglichkeit einen Hubschrauber-Rundflug über den Grand Canyon zu machen (fakultativ). Über die Route 66 kehren Sie nach Las Vegas zurück. Bei Seligman können bei einem Stopp noch einige letzte Route 66 Souvenirs gekauft werden. Ihre Reise endet mit einer Nacht in der Stadt, die niemals schläft – Las Vegas. Eine Nacht im Hotel La Quinta (Mittelklasse). (Frühstück, Mittagessen)

Fahrzeit: 400 km oder 4-5 Std.

10. Tag: Las Vegas

Ende der Aktivreise. Das Hotel bietet einen kostenlosen Shuttle zum Flughafen an oder individuelle Verlängerung. (Frühstück)


Halbes Doppelzimmer:
Sie haben die Möglichkeit, auch ein halbes Doppelzimmer zu buchen. Sollte sich bis zum Reisebeginn kein weiterer Zimmerpartner des gleichen Geschlechts finden, erhalten Sie automatisch ein Einzelzimmer - ohne den Einzelzimmerzuschlag zahlen zu müssen.

 

Kontakt

Verwaltung & Onlinereisen

99102 Klettbach b. Erfurt

Reisebüro

99084 Erfurt

 

036209.436810

 


Mail an Rocky Mountain Adventure

Öffnungszeit:

Mo. - Fr.  10.00 - 18.00Uhr
(Beratungstermine nach Vereinbarung, auch außerhalb der Bürozeit)

Kanada Spezialist Elite
Vancouver Spezialist
Alberta Reise Spezialist
Kalifornia Spezialist